Wolfsbankring in der Diskussion
Mitreden beim Bebauungsplan

Die städtische Verwaltung beabsichtigt, für den Bereich des Gewerbegebietes Wolfsbankring einen Bebauungsplan aufzustellen. Die Fläche umfasst ein Areal zwischen den Straßen Wolfsbankring, Bocholder Straße, Keunefeld, Jahnstraße und Germaniastraße. Grafik: Stadt Essen
  • Die städtische Verwaltung beabsichtigt, für den Bereich des Gewerbegebietes Wolfsbankring einen Bebauungsplan aufzustellen. Die Fläche umfasst ein Areal zwischen den Straßen Wolfsbankring, Bocholder Straße, Keunefeld, Jahnstraße und Germaniastraße. Grafik: Stadt Essen
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Die städtische Verwaltung beabsichtigt, für den Bereich des Gewerbegebietes Wolfsbankring einen Bebauungsplan aufzustellen. Die Fläche umfasst ein Areal zwischen den Straßen Wolfsbankring, Bocholder Straße, Keunefeld, Jahnstraße und Germaniastraße.

Die Festsetzungen des künftigen Bebauungsplanes sollen mit einem hohen Maß an baulichen Freiheiten den vorwiegend gewerblichen Bestand sichern und seine Weiterentwicklung ermöglichen. Eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung für die Planungen wird in der Zeit vom morgigen Montag, 30. September, bis Freitag, 11. Oktober, durchgeführt. In diesem Zeitraum werden die Planunterlagen im Eingangsbereich des Gymnasiums Borbeck, Prinzenstraße 46, ausgestellt und können montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr eingesehen werden.

Mitarbeiter des städtischen Amtes erläutern die Pläne am kommenden Mittwoch, 2. Oktober, von 9 bis 12 Uhr und am Montag, 7. Oktober, von 15 bis 18 Uhr jeweils im Gymnasium Borbeck. Zudem findet am Donnerstag, 10. Oktober, um 19 Uhr, im Gymnasium Borbeck (Raum 206) eine öffentliche Diskussion statt.

Autor:

Marc Keiterling aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.