Warum können viele Kinder nicht schwimmen?

2Bilder

Die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) beklagt: "Jeder zweite Viertklässler kann nicht richtig schwimmen“

Die DLRG macht dafür ausfallenden und nicht fachmännisch durchgeführten Schwimmunterricht verantwortlich und übt zu Recht Kritik an den Bäder-Schließungen. Das Schwimmen Lernen geht aber nicht erst in der Schule los. Voraussetzungen werden schon vor dem Schwimmunterricht gelegt: Kinder, die schon im Kleinkind- und Vorschulalter mit den Eltern ins Schwimmbad können, sich an Wasser gewöhnt haben und gerne im Wasser sind, lernen auch mit Freude und leicht schwimmen. Deshalb war es ein Unfug der öffentlichen Hand, die Oase, das einzige Familien- und Freizeitbad Essens zu schließen.
Zu Recht kämpft die Oase-Initiative für die Wiederöffnung der Oase und für ein Familien- und Freizeitbad in Essen. Die Stadt will dagegen noch in diesem Jahr den Abriss der Oase beschließen.

Autor:

Gert Bierikoven aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.