Angebot ist gut angenommen worden - Doris Brändlein freut sich auf Teilnehmer
Gesprächskreis geht weiter: Diesmal sind Rituale das Thema

 Doris Brändlein moderiert den morgendlichen Gesprächskreis.
  • Doris Brändlein moderiert den morgendlichen Gesprächskreis.
  • Foto: Debus-Gohl
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Vor einem Jahr hat die evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede eine neue Gesprächsreihe unter dem Titel "AnRegung" initiiert. Moderatorin Doris Brändlein hatte an jedem letzten Mittwoch im Monat Menschen eingeladen, die sich mit Themen wie Glück, Warten, Vergebung oder Zufriedenheit auseinandersetzen und miteinander ins Gespräch kommen wollten.

„Der Gesprächskreis war so erfolgreich und gut besucht, dass wir ihn in diesem Jahr auf jeden Fall fortsetzen wollen“, freut sich Pfarrerin Anke Augustin.
Auch bei den Treffen in diesem Jahr haben die Teilnehmer die Möglichkeit, selbstgewählte Themen ins Gespräch zu bringen. Die Beschäftigung mit einem Thema, das allen am Herzen liegt, führt oft zu erstaunlichen Erkenntnissen und trägt dazu bei, die eigene Sichtweise zu erweitern.
„Wir tauschen uns nicht nur über das aus, was uns erfreut und glücklich macht. Auch das, was wir auf dem Herzen haben, oder was uns das Herz schwer macht, darf ins Gespräch kommen“, weiß Brändlein. In einer offenen und gleichzeitig geschützten Atmosphäre kann sich jeder Teilnehmer einbringen. Jedes Treffen trägt eine eigene Überschrift und lebt von den Beiträgen der Teilnehmenden. Durch thematisch passende Erinnerungsstücke, Bilder oder Texte, die mitgebracht werden können, kann jeder Besucher auch eigene Erfahrungen teilen.
Am Mittwoch, 30. Januar, um 10 Uhr startet die neue Runde mit dem Thema "Rituale". Rituale vermitteln uns Halt und Orientierung. Seien es kleine, persönliche Rituale, die uns durch den Alltag begleiten, Rituale, die wir als Kinder schon erlebt haben oder auch christliche Rituale, wie Weihnachten und Ostern. Durch Rituale sind wir oft mit anderen Menschen verbunden, aber auch Rituale, mit denen wir uns selbst etwas Gutes tun, sollten in unserem Leben nicht fehlen.
Wer Zeit und Interesse hat, ist willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Gesprächskreis läuft bis 11.30 Uhr in den Räumen der Friedenskirche an der Schilfstraße 8.
Weitere Infos gibt es bei Doris Brändlein, 0201 640675 oder per E-Mail an d.braendlein@gmx.de. Auch Anke Augustin ist Ansprechpartnerin. Mobil ist sie erreichbar unter 0173-2978143 oder per Mail unter der Adresse pfarrerin.augustin@googlemail.com.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.