Mittagstisch der Kita Samoastraße wieder am Start!

Kita-Leiterin Jutta Hartung wartet gemeinsam mit den Kindern auf das erste Mittagessen nach eineinhalb Jahren Pause. Der Mittagstisch hat nun im Paulusforum eine neue Bleibe gefunden. Foto: Brändlein
  • Kita-Leiterin Jutta Hartung wartet gemeinsam mit den Kindern auf das erste Mittagessen nach eineinhalb Jahren Pause. Der Mittagstisch hat nun im Paulusforum eine neue Bleibe gefunden. Foto: Brändlein
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

Jutta Hartung, die Leiterin der evangelischen Kindertagesstätte Samoastraße in Essen-Gerschede, ist erleichtert. Nach eineinhalb Jahren Unterbrechung kann der offene Mittwochs-Mittagstisch der Kita nun wieder an den Start gehen.

Bis zu 20 Kita-Kinder und Erwachsene haben sich am Wiedereröffnungstag eingefunden, um gemeinsam das Mittagessen zu genießen. Spaghetti, Gulasch, Rohkost, Salat und Vanillejoghurt standen auf dem Speiseplan und nicht nur die Kinder langten kräftig zu.
Das Angebot, einmal in der Woche gemeinsam zum Mittagstisch zusammenzukommen, ist nicht neu. Es existiert schon über zehn Jahre. Irgendwann war es nicht mehr zu schaffen. Es wurde zunehmend schwieriger, Caterer zu finden und dann kam auch noch der Abriss des Gemeindehauses an der Samoastraße hinzu.
Jetzt hat man vorübergehend Unterschlupf im Paulus-Forum der katholischen Kirchengemeinde St. Paulus gefunden und der Mittagstisch kann nun wieder starten.
Vor dem Essen ist aber erstmal Bewegung angesagt.

Strecke mit Spielplatz

Rudi Hermey ist seit vier Jahren Spaziergangspate des Essener Projektes "Willst du mit mir gehen?" für mehr Bewegung im Alltag. Eigentlich ist das Angebot als Stadtteilspaziergang für Senioren gedacht. Nicht so in Gerschede. Da treffen sich nämlich jeden Mittwoch Kita-Kinder mit den Senioren der Spaziergangsgruppe und erkunden ihren Stadtteil gemeinsam.
„Wir suchen immer eine Strecke aus, an der ein Spielplatz ist“, erklärt Hermey. 20 Minuten gehen, 20 Minuten können sich die Kids auf dem Spielplatz austoben und 20 Minuten sind für den Rückweg eingeplant. Jung und Alt profitieren voneinander und es entstehen Freundschaften zwischen den Generationen. „Ich bin immer ganz stolz, wenn die Kinder zu mir kommen und während des Spaziergangs meine Hand halten“, freut sich Rudi Hermey. In dieser Woche wird nach der gemeinsamen Tour auch wieder gemeinsam gegessen.
„Unser Mittagstisch ist für alle offen“, versichert Hartung. Allerdings ist eine Anmeldung (bis Montag) erforderlich. „Sobald das neue Gemeindezentrum fertig ist, sind wir wieder in der Samoastraße und freuen uns auch dort auf viele Mitesser“, blickt die Kita-Leiterin in Richtung Zukunft.

Text: Doris Brändlein

Autor:

Lokalkompass Borbeck aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen