Kulinarische Weinreise nach Kalabrien
Premiere für Gaglioppo und Magliocco in Borbeck

Winzer Antonio Morrone aus der Region Cosenza in Kalabrien, Birgit Hußel-Carusotto, Paolo Carusotto und Feinkosthändler Marcello Bonfiglio.
3Bilder
  • Winzer Antonio Morrone aus der Region Cosenza in Kalabrien, Birgit Hußel-Carusotto, Paolo Carusotto und Feinkosthändler Marcello Bonfiglio.
  • Foto: Susanne Bastek
  • hochgeladen von Michael Köster

Freunde italienischer Weine kennen natürlich die Rebsorten Sangiovese oder Montepulciano, die meisten wahrscheinlich auch noch Nero d'Avola (Sizilien)  oder Primitivo (Apulien). Doch wer hat schon was von Gaglioppo oder Magliocco gehört?

Die dritte Weinreise in der Enoteca Margherita in Borbeck führte nach Kalabrien, wo Winzer Antonio Morrone aus den oben genannten autochthonen Rebsorten einen Rosato sowie einen Rosso keltert. Außerdem durften die Gäste einen Greco bianco verkosten. Passend zu den Weinen von der Stiefelspitze servierte das Team von Inhaber Paolo Carussotto ein Vier-Gang-Menü mit Spezialitäten wie Cavatappi con Salsiccia oder Involtini alla Calabrese.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.