Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2020 mit 57 Essener Teams
Ab Samstag rollt der Ball wieder: Budenzauber "Am Hallo" und in Bergeborbeck

Große Freude bei den Frohnhauser Löwen nach dem Final-Sieg 2019 gegen Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen im Neun-Meter-Schießen.
2Bilder
  • Große Freude bei den Frohnhauser Löwen nach dem Final-Sieg 2019 gegen Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen im Neun-Meter-Schießen.
  • Foto: Gohl (Archiv)
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Issam Said startet mit dem VfB Frohnhausen als Titelverteidiger Der Jubel kannte keine Grenzen mehr als der VfB Frohnhausen im vergangenen Jahr zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Essener Hallenstadtmeisterschaft der Fußball-Amateure für sich entscheiden konnte. Am heutigen Samstag (ab 10 Uhr, Am Hallo) geht das Turnier mit der Qualifikation in die nächste Runde. Am Sonntag (Start ebenfalls 10 Uhr) wird in der Sporthalle Bergeborbeck und Am Hallo gespielt.

Von Charmaine Fischer

"Dieses Gefühl war unglaublich und für mich einer der schönsten Momente, die ich in meiner Karriere erlebt habe", schwärmt VfB-Trainer Issam Said über den Titelgewinn seiner Mannschaft rückblickend.
Auch bei der Hallenmeisterschaft 2020 ist der Landesligist wieder am Start. Und mit ihm insgesamt 57 Essener Teams - von der Kreisliga bis zur Oberliga. An die Titelverteidigung glaubt Said nur bedingt: "Dazu müsste alles passen, so wie im letzten Jahr. Wir sind da über uns hinausgewachsen. Ich denke, dass wir unseren Titel durchaus verteidigen könnten. Ich sehe aber andere Mannschaften in diesem Jahr weiter vorne."

Titelfrage: Machen es die Oberligisten unter sich aus?

Die Konkurrenz ist groß: Mit dem FC Kray, der SpVg Schonnebeck, den Sportfreunden Niederwenigern und dem ETB SW Essen mischen gleich vier Vereine aus der Oberliga mit. Vor allem die Schonnebecker sind aktuell gut drauf und belegen aktuell einen starken dritten Platz. Damit ist die Mannschaft von Trainer Dirk Tönnies das zweitbeste Essener Team - direkt hinter Regionalligist Rot-Weiss Essen.
Aber auch die Krayer spielen eine solide Saison und sind mit Rang sieben bester Aufsteiger der Liga. Weitere Teilnehmer sind Bezirksliga-Spitzenreiter Blau-Gelb Überruhr und Kreisliga-Primus RuWa Dellwig, die beide souverän und mit einem großen Vorsprung ihre jeweilige Klasse dominieren.

"Auch Adler und RuWa können an guten Tagen jeden schlagen"

Said hat einige Vereine, denen er den Gewinn zutrauen würde: "Mit dem FC Kray und der ETB sind zwei Mannschaften dabei, die den Titel gewinnen können. Dahinter sehe ich Teams wie zum Beispiel SV Burgaltendorf, Adler Frintrop oder RuWa Dellwig, die in der Halle an guten Tagen jeden schlagen können. Der große Favorit auf den Titel ist für mich aber der FC Kray."

Große Freude bei den Frohnhauser Löwen nach dem Final-Sieg 2019 gegen Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen im Neun-Meter-Schießen.
Hat Issam Said mit dem VfB Frohnhausen auch bei der diesjährigen Auflage der Hallenstadtmeisterschaft Grund zum Jubeln?
Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.