Verfolger RWE empfängt am Samstag Spitzenreiter Rödinghausen
Beste Vorzeichen für ein Regionalliga-Spitzenspiel

An der Hafenstraße wird's am Samstag richtig voll. Ob der Zuschauerrekord wackelt? 14.497 Besucher waren beim Saisonauftaktspiel gegen Dortmund II im Stadion Essen.
2Bilder
  • An der Hafenstraße wird's am Samstag richtig voll. Ob der Zuschauerrekord wackelt? 14.497 Besucher waren beim Saisonauftaktspiel gegen Dortmund II im Stadion Essen.
  • Foto: Michael Gohl
  • hochgeladen von Michael Köster

Die Vorzeichen für ein echtes Schlagerspiel in der Fußball-Regionalliga West vor großer Kulisse sind gegeben. Nachdem Verfolger Rot-Weiss Essen zum Start der Restrückrunde mit einem 1:0-Erfolg bei der U21 des 1. FC Köln vorgelegt hatte, erfüllte Spitzenreiter SV Rödinghausen mit einem 2:1-Sieg über den SV Bergisch-Gladbach seine Pflicht. Nun fordert der Tabellenzweite den Ersten am Samstag ab 14 Uhr im Stadion Essen heraus.

Eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft wird an diesem 1. Februar gewiss noch nicht fallen. Zum einen nehmen sich die vier Kandidaten noch gegenseitig die Punkte ab, zum anderen ist die Aussagekraft der aktuellen Tabelle doch arg eingeschränkt. Zwar hat der SV Rödinghausen (47) momentan sechs Zähler Vorsprung, doch hat das Team von Trainer Enrico Maaßen bereits eine Partie mehr ausgetragen als RWE (41). Der Tabellendritte SC Verl (40), der am Wochenende spielfrei war, ist bedingt durch den Wattenscheider Rückzug und ein Nachholspiel sogar mit drei Begegnungen im Rückstand, und auch der Vierte Rot-Weiß Oberhausen (38) hat noch zwei Spiele mehr als Rödinghausen zu absolvieren.

Derby am 16. Februar gegen RWO

Ungeachtet dessen ist das Gipfeltreffen für die Rot-Weissen schon richtungweisend. Eine Niederlage dürfen sich die Bergeborbecker unter keinen Umständen erlauben, zumal dann der Druck vor dem Nachbarschaftsderby am 16. Februar gegen RWO ziemlich groß wäre.
Beim ersten Meisterschaftsauftritt im neuen Jahr im Kölner Franz-Kremer-Stadion setzten die Rot-Weissen zwar keine Glanzlichter, waren allerdings über weitere Strecken die aktivere Mannschaft. Das Tor des Tages erzielte Amara Condé in der 84. Minute. „Der Gegner besitzt viel Qualität in seinen Reihen und hat uns das Leben schwer gemacht. Dennoch war der Sieg verdient", konstatierte RWE-Trainer Christian Titz und zeigte sich vor allem mit der Defensive zufrieden.

Die meisten Tore der Liga

Auf die wird es auch am Samstag ankommen. Schließlich hat der SV Rödinghausen die meisten Tore (49) erzielt und mit Simon Engelmann (17) den treffsichersten Schützen der Liga in seinen Reihen. Eigentlich hat der 30-Jährige bereits 18 Saisontore erzielt, doch das Wattenscheid-Spiel (ein Engelmann-Treffer beim 2:2) wurde aus der Wertung genommen. 14 Gegentore in 20 Spielen zeugen aber auch von einer stabilen Deckung mit dem Ex-Essener Niclas Heimann zwischen den Pfosten.

An der Hafenstraße wird's am Samstag richtig voll. Ob der Zuschauerrekord wackelt? 14.497 Besucher waren beim Saisonauftaktspiel gegen Dortmund II im Stadion Essen.
RWE-Mittelfeldspieler Amare Condé (l.), hier im Hinspiel gegen die U21 des 1. FC Köln, erzielte im Franz-Kremer-Stadion das Tor des Tages.
Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen