Borbecker bei Sportspielen der Salesianer

Medaillenübergabe für die erfolgreichen Teilnehmer.
4Bilder
  • Medaillenübergabe für die erfolgreichen Teilnehmer.
  • Foto: Don Bosco Gymnasium
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

Nach vier Jahren Pause trafen sich in Krakau Jugendliche von Portugal bis zur Ukraine bei den „Salesianischen Sportspielen“, um gemeinsam Volleyball, Basketball, Fußball und Tischtennis zu spielen. Das Don-Bosco-Gymnasium, der Don-Bosco-Club und ein Team des Jugendhilfezentrums Sannerz vertraten die deutschen Farben.

Die 22. Internationalen Sportspiele begannen mit einer Messe im Provinzialat der Salesianer. Ein Marsch aller Sportler durch die Innenstadt führte anschließend in das Audi-Max der Universität Krakau. Dort fand die gelungene Eröffnungsfeier statt. „Das war eine der besten Eröffnungsfeiern, die ich je miterleben durfte!“, meinte Georg Leibold, Präsident der PGS-Internationale und Sportlehrer am Don-Bosco-Gymnasium.

Am nächsten Morgen begannen die Spiele. Als Zeichen der Freundschaft tauschten die Mannschaften Gastgeschenke mit den anderen Nationen. Auf dem sportlichen Parkett erreichte das Basketball- und das Volleyballteam des Don-Bosco-Gymnasiums in der jüngeren Altersgruppe jeweils einen fünften Platz, das Kleinfeld-Team des Don-Bosco-Clubs verlor unglücklich mit 3:4 das Spiel um Platz 3.
Doch die sportlichen Platzierungen waren in diesem Jahr Nebensache, da durchweg die jüngsten Jahrgänge in den beiden Alterskategorien teilnahmen. Bei den nächsten Spielen in Zagreb 2013 soll wieder an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpft werden. Schließlich konnten die Volleyballerinnen schon dreimal den Titel holen.
Es geht bei den Salesianischen Sportspielen aber nicht nur um den sportlichen Wettkampf. Die Sportorganisation der Salesianer Don Boscos - vergleichbar mit der DJK-Bewegung - ermöglicht den teilnehmenden Jugendlichen vielmehr zahlreiche kulturelle und religiöse Begegnungen. Gerade in Krakau wurden dafür immer wieder Akzente gesetzt.
Die Internationalen Sportspiele endeten mit einem Grillabend und der anschließenden Abschiedsfeier auf dem Gelände des salesianischen Priesterseminars in Krakau. Eine Blues-Brothers-Coverband eröffnete das Abschlussfest.
Nach den rockigen Tönen folgte eine kurze Andacht, bei der alle Teilnehmer eine Kerze als Zeichen der Zusammengehörigkeit bekamen und gemeinsam das „Magnificat“ sangen. Anschließend wurden die drei ersten Plätze aller Sportarten aufgerufen, um ihnen ihren Pokal zu überreichen. Die anderen bekamen alle jeweils eine Teilnehmermedaille.
Zum Abschluss der Salesianischen Sportspiele stiegen Himmelslichter auf und die Fackel der Spiele wurde an die Salesianer in Kroatien übergeben, die 2013 in Zagreb die nächsten Salesianischen Sportspiele veranstalten.

Autor:

Lokalkompass Borbeck aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen