Deutlicher Favoritensieg für die U17

Wo: SG Essen-Schönebeck, Ardelhütte, 45359 Essen auf Karte anzeigen

Die Richtung stimmt weiterhin für die U17-Juniorinnen der SGS Essen in der Regionalliga West. Durch einen souveränen 9:0-Erfolg (4:0) über den DJK Eintracht Coesfeld verteidigen die Schönebeckerinnen ihren zweiten Tabellenplatz erfolgreich und steuern damit auf die neu geschaffene Bundesliga zu. Die Nachwuchskickerinnen vom Trainerduo Markus und Angelika Kirsch spielten von Beginn an offensiv, so dass sich bereits in der vierten Spielminute die erste 100%-tige Einschussmöglichkeit für Vivien Gaj aus fünf Metern Torentfernung ergab, aber noch nicht genutzt werden konnte.
Nachdem auch vier Zeigerumdrehungen weiter, der gut platzierte Kopfball von Julia Eckgold das Tor nur knapp verfehlte führte eine mustergültige Angriffsaktion über die rechte Seite durch Kristina Keßler und einer genauen Flanke auf Sharon Beck zur verdienten 1:0 Führung (17.). Mit einem scharfen Flachschuss von der linken Strafraumecke aus erhöhte Anne-Sophie Warthun auf 2:0 (22.) und fünf Minuten später schießt sich die fleißige Vivien Gaj mit einem Abstaubertor zum 3:0 in die Torschützenliste. Zu diesem Zeitpunkt lief der Ball fast perfekt durch die Essener Reihen und die Gäste waren ausschließlich mit kräftezehrender Abwehrarbeit beschäftigt. Eckenspezialistin Gaj nahm dann in der 32. Minute genau Maß und U17-Nationalspielerin Sharon Beck drückt den scharf getretenen Ball gekonnt über die Linie zum 4:0 Halbzeitstand.
Auch in der zweiten Spielhälfte zeigten die Schönebeckerinnen technisch anspruchsvollen Fußball und ließen dadurch die DJK nie zur Entfaltung kommen. Vivien Gaj nach schöner Vorarbeit von Beck und Anne-Sophie Warthun per Kopf schraubten das Ergebnis auf 6:0 hoch (45. u. 58.). Per Flachschuss aus 16 Metern markierte die heute wieder sehr präsente Sharon Beck ihren dritten Treffer für die SGS (7:0, 64.). Die eingewechselte Angelina Mellerke war nur eine Minute später auf er linken Seite nicht zu stoppen. Ihre flache Hereingabe landet bei Marie Joice Raeth, die gekonnt das 8:0 erzielt. Mit dem Abpfiff war die heute wieder sehr fleißige Christina Dierkes zur Stelle, als sie aus 20 Metern die Lederkugel genau in den Winkel zum 9:0-Endstand für die SG Essen-Schönebeck zirkelt.

SGS-Team:
Lisa Stoltmann – Lara Radlewski (63. Marie Joice Raeth), Julia Eckgold, Christina Dierkes, Sarah Langensiepen, Vivien Gaj, Sharon Beck, Joyce Silvana Drude, Franziska Göbel (57. Angelina Mellerke), Kristina Keßler (57. Sara Müller), Anne-Sophie Warthun (63. Katharina Abel)

©SGS-Bericht

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen