RWE besiegt Borussia Mönchengladbach II 4:0
Drei Tore nach Standardsituationen

Mit diesem Kopfballtor brachte Kapitän Marco Kehl-Gomez (2.v.l.) die Rot-Weissen auf die Siegerstraße.
  • Mit diesem Kopfballtor brachte Kapitän Marco Kehl-Gomez (2.v.l.) die Rot-Weissen auf die Siegerstraße.
  • Foto: Markus Endberg
  • hochgeladen von Michael Köster

Die Kraft hat gereicht. Drei Tage nach dem intensiven Gipfeltreffen gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund II besiegte Verfolger Rot-Weiss Essen die U23 von Borussia Mönchengladbach mit 4:0 (0:0). Nach zäher erster Halbzeit wurden die Bergeborbecker doch noch ihrer Favoritenrolle gerecht.

Der Abnutzungskampf im Spitzenspiel der Fußball-Regionalliga West hatte richtig Kraft gekostet. Deshalb wechselte RWE-Trainer Christian Neidhart dreifach: Für Felix Herzenbruch, Felix Backszat und Joshua Endres durften diesmal wieder Kevin Grund, Cedric Harenbrock und Oguzhan Kefkir von Beginn an auflaufen. Die Müdigkeit war den Rot-Weissen zunächst kaum anzumerken. Von Beginn entwickelten sie Zug zum Tor, kamen jedoch nicht so richtig zum Abschluss. Wie in der 14. Minute, als Simon Engelmanns Schrägschuss von Markus Pazurek zur Ecke geblockt wurde.
Bei allem Bemühen unterliefen den Essenern allerdings Fehler im Aufbau. Und wenn sie sich bis in den Strafraum kombiniert hatten, kam der letzte Pass nicht an. Bezeichnend, dass Gladbachs Torwart Jonas Kersken nach 35 Minuten erstmals zupacken musste. Der Schuss von Engelmann war allerdings kein Problem.
Die Gäste beschränkten sich weitgehend auf eine stabile Defensive, hatten dann allerdings in der 42. Minute die beste Möglichkeit der ersten Hälfte: Justin Steinkötter kam auf der linken Seite frei zum Abschluss, doch der Ball zischte am langen Eck vorbei.

Doppelschlag von Kehl-Gomez

Halbzeitfazit aus Essener Sicht: Es konnte nur besser werden. Wurde es zunächst aber nicht. Die Rot-Weissen wirkten unkonzentriert, und Gladbach hatte die zweite Möglichkeit. Der 16-Meter-Schuss von Conor Noß stellte RWE-Torwart Daniel Davari jedoch vor keine Probleme (50.).
Da spielerisch nicht viel ging, musste eben eine Standardsituation helfen. Kevin Grund schlug einen Eckball scharf nach innen, und Marco Kehl-Gomez köpfte den Ball zum 1:0 (57.) ins Eck. Kaum zwei Minuten später nahezu die gleiche Situation: Wieder Eckball von Grund, und wieder ein Kopfballtor von Kapitän Kehl-Gomez. Fast eine Stunde lang hatte der Tabellenzweite keine nennenswerte Torchance, und plötzlich stand es 2:0.
Die "Jungfohlen" gaben sich aber noch nicht auf. Jacob Italiano zwang Daniel Davari zu einer Glanzparade (63.). Auch dessen Gegenüber Jonas Kersken konnte sich bei Distanzschüssen des eingewechselten Steven Lewerenz zweimal auszeichnen (75. und 76.), ehe Vorlagengeber Kevin Grund höchstselbst für die Entscheidung sorgte. Sein Freistoß aus spitzem Winkel schlug zum 3:0 (78.) im langen Eck ein. Und nachdem Gladbachs Conor Noß (86.) per Kopf die Latte getroffen hatte, setzte Amara Condé (89.) den Schlusspunkt.
Einziger Wermutstropfen: Daniel Heber sah zum fünften Mal Gelb und muss im Nachholspiel am kommenden Mittwoch (19.30 Uhr) beim Schlusslicht Rot-Weiß Ahlen pausieren.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen