Niederlagen gegen zwei Absteiger
Gebrauchtes Wochenende für Frintroper Bezirksligisten

Adler musste sich gegen Landesliga-Absteiger und Spitzenreiter BG Überruhr geschlagen geben.
  • Adler musste sich gegen Landesliga-Absteiger und Spitzenreiter BG Überruhr geschlagen geben.
  • Foto: Gohl (Archiv)
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

Am siebten Spieltag der Bezirksliga Niederrhein 6 musste sich der SC Frintrop vor heimischem Publikum gegen Landesliga-Absteiger Arminia Klosterhardt mit einem knappen 0:1 geschlagen geben. Parallel verlor Adler Union Frintrop beim Spitzenreiter Blau-Gelb Überruhr mit 1:3. 

Am Schemmannsfeld waren die Hausherren vom SC Frintrop im ersten Durchgang zwar das bessere Team, doch ein Tor sollten die Schützlinge von Trainer Kai von der Gathen nicht erzielen. Gerade die Defensive, die am sechsten Spieltag gegen Katernberg noch vier Gegentore zugelassen hatte, stand sicher und in der Offensive gelangen gute Kombinationen. Nach dem Seitenwechsel waren es die Gäste aus Oberhausen, die erfolgreich waren. In der 70. Spielminute fand Klosterhardts Pascal Pfeifer eine Lücke im dem Frintroper Sperrriegel und versenkte das Spielgerät zum 1:0 (70.) für die Oberhausener. Pfeifers Treffer sollte auch den Endstand markieren. Mit der knappen Niederlage rutscht der SC auf den achten Tabellenrang ab. Bereits am kommenden Samstag reisen die SC-Kicker zum SC Oberhausen. Das Spiel gegen den Tabellensiebten wird um 17.30 Uhr angepfiffen.

Adler Union kann Überruhr nicht bändigen

Matthias Hülsmann und seine Elf konnten im Parallelspiel den Ligaprimus nicht ärgern. Im ersten Durchgang erzielte Jona Henseler sechs Minuten vor dem Pausenpfiff den Führungstreffer für die Gastgeber (39.). Nach Wiederanpfiff hatte der ehemalige Landesligist die Partie weiter im Griff und erhöhte in der 65. Minute durch Marcel Scheffner auf 2:0. Im Gegenzug stellte Tommy Goll zwar den Anschlusstreffer für die Frintroper her (69.), doch Jonas Rölver erzielte in der 85. Spielminute sein Tor zum 3:1-Endstand aus Sicht von Blau-Gelb Überruhr. Die DjK Adler Union fällt durch die zweite Saisonniederlage auf den sechsten Tabellenrang zurück. Am kommenden Sonntag empfangen die Frintroper die SpVgg Sterkrade am Wasserturm. Das Spiel gegen den 15. der Liga wird um 11 Uhr angepfiffen.
Autor: Philipp Steinbrink 

Autor:

Charmaine Fischer aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.