Vertragsverlängerungen beim Fußball-Regionalligisten RWE
Harenbrock und Pronichev bleiben an der Hafenstraße

Vertrag verlängert: RWE-Mittelfeldspieler Cedric Harenbrock (l.) und Sportdirektor Jörn Nowak.
  • Vertrag verlängert: RWE-Mittelfeldspieler Cedric Harenbrock (l.) und Sportdirektor Jörn Nowak.
  • Foto: Rot-Weiss Essen
  • hochgeladen von Michael Köster

Cedric Harenbrock und Maximilian Pronichev werden auch in der kommenden Saison für den Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen auflaufen. Damit geht der 22-jährige Mittelfeldspieler in seine vierte Spielzeit an der Hafenstraße. Der 22-jährige Angreifer kam in der Winterpause vom Regionalligisten Hertha BSC II. Auch "Fußballgott" Marcel Platzek soll dem Vernehmen nach bleiben.

„Cedi hatte nach seinen Verletzungen nie aufgesteckt und ist mental und körperlich gestärkt aus dieser für ihn schwierigen Zeit herausgekommen. Sein Einsatz über 90 Minuten im Pokal war auch ein Zeichen dafür, dass er auf dem richtigen Weg ist. Wir sind von seinen Qualitäten absolut überzeugt und freuen uns, dass Cedi weiterhin für uns spielen wird“, so Sportdirektor Jörn Nowak.
Harenbrock wechselte im Sommer 2017 von der U19 von Bayer Leverkusen an die Hafenstraße. Dort kam er in seiner Premierensaison auf 18 Einsätze (3 Tore), bevor ihn im April 2018 zwei schwere Knieverletzungen für knapp 20 Monate außer Gefecht setzten. Nach einer langen Leidenszeit feierte der Blondschopf im Dezember 2019 sein Pflichtspiel-Comeback und war direkt mit einem Treffer sowie zwei Vorlagen erfolgreich.
„Die Verantwortlichen und meine Mitspieler haben mir immer Vertrauen geschenkt. Seit einiger Zeit bin ich nun wieder fit, ich möchte dieses Vertrauen unbedingt zurückzahlen und endlich wieder Gas geben“, freut sich der Mittelfeldspieler auf die weitere Zukunft bei RWE.

Zwei Tore in vier Spielen

Am letzten Tag der Winter-Transferperiode von Hertha BSC II gekommen, lief Pronichev in allen vier absolvierten Spielen bis zum Saisonabbruch auf. Dabei kam der ehemalige russische Jugendnationalspieler auf zwei Treffer sowie eine Vorlage. „Maxim hat sich in der kurzen Zeit sehr gut bei uns integriert und mehr als nur angedeutet, dass er uns mit seiner Variabilität in der Offensive weiterhelfen kann und wird“, so Sportdirektor Jörn Nowak. „Die Truppe hier hat mich toll aufgenommen und ich habe mich vom ersten Moment in Essen wohl gefühlt. Ich brenne darauf, endlich wieder auf dem Rasen zu stehen und möglichst oft zu treffen –und dann im nächsten Sommer etwas zu feiern zu haben“, so der gebürtige Berliner.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen