Regionalliga: Zwei Corona-Fälle bei RWE
Hiobsbotschaft vor Pokal-Generalprobe in Düsseldorf

 Mit einem Kopfballtor brachte Dennis Grote (Nr. 6) RWE beim 2:0-Hinspielsieg gegen Fortuna Düsseldorf II in Führung. 5.000 Dauerkarteninhaber waren am 2. Oktober Zeuge.
2Bilder
  • Mit einem Kopfballtor brachte Dennis Grote (Nr. 6) RWE beim 2:0-Hinspielsieg gegen Fortuna Düsseldorf II in Führung. 5.000 Dauerkarteninhaber waren am 2. Oktober Zeuge.
  • Foto: Markus Endberg
  • hochgeladen von Michael Köster

Erst war der Rasen im Stadion Essen unbespielbar, dann kamen die Schneemassen in Ahlen, und dann wurde Rot-Weiss Essen auch noch von einem Corona-Fall beim Gegner gestoppt. Nach drei Spielausfällen in Folge und dreieinhalb Wochen Zwangspause hatte der Tabellenzweite der Fußball-Regionalliga West gehofft, dass das Auswärtsspiel am Freitag (19 Uhr) bei der U23 von Fortuna Düsseldorf planmäßig über die Bühne gehen kann. Allerdings werden Amara Condé und Oguzhan Kefkir fehlen. Beide befinden sich in Quarantäne, nachdem ihre Corona-Tests zu Beginn der Woche positiv ausgefallen waren.

Das Viertelfinale im DFB-Pokal wirft seine Schatten voraus. Am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr) empfängt der Pokalschreck aus Essen den Bayern-Bezwinger Holstein Kiel. Die Fans sind elektrisiert, obwohl natürlich auch diese Partie Corona-bedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss und nur im Bezahlsender Sky gezeigt wird.
Mehr als 2.000 Anhänger werden ihrer Mannschaft jedoch zumindest symbolisch den Rücken stärken. Alle, die ein Symbol-Ticket gekauft haben, werden mit Foto auf einem Megabanner über der Rahn-Tribüne erscheinen und unterstützen zudem die Rettung der Kult-Kneipe "Hafenstübchen" unweit den Essener Stadions.

Schnell wieder in Schwung kommen

Vor dem Pokalknüller steht jedoch die wichtige Regionalliga-Partie am Freitagabend im Paul-Janes-Stadion in Düsseldorf. Sie ist die Generalprobe und läutet zugleich die "Wochen der Wahrheit" für den Aufstiegsanwärter ein. Beim Tabellenfünften aus der Landeshauptstadt, der am Wochenende in Lotto 1:1 spielte, müssen die Rot-Weissen möglichst schnell wieder in Schwung kommen, denn danach geht es Schlag auf Schlag: Am 3. März kommt Zweitligist Kiel, am Sonntag, 7. März, gastiert der Dritte Fortuna Köln im Stadion Essen, am 13. März müssen die Essener beim Vierten Preußen Münster antreten, bevor am 17. März das Gipfeltreffen mit Tabellenführer Borussia Dortmund II nachgeholt wird.
Doch damit nicht genug: Es folgen ja auch noch die Begegnungen gegen Borussia Mönchengladbach II (20. März), bei Rot-Weiß Ahlen (24. März) und bei Rot-Weiß Oberhausen (27. März). Elf Pflichtspiele müssen die Essener in den nächsten sechs Wochen bestreiten, ehe am 14. April auch noch das ausgefallene Spiel gegen den SV Lippstadt nachgeholt wird.

"Test-Taktung deutlich erhöhen"

Angesichts dieses Programms wird Trainer Christian Neidhart froh sein, dass er einen breiten Kader hat, der bisher weitgehend von Verletzungen verschont geblieben ist. Wie schnell zwei Spieler ausfallen können, zeigen die aktuellen Corona-Fälle. „Wir haben nach den positiven Testergebnissen unsere Maßnahmen intensiviert und den Trainingsbetrieb vorsorglich für zwei Tage ausgesetzt. Die anschließenden Schnell- und PCR-Tests sind glücklicherweise negativ ausgefallen, sodass wir nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt und einer Prüfung der Einhaltung der Hygienemaßnahmen den Trainings-und Spielbetrieb weiter fortführen können. Zum Schutz unserer Spieler, Trainer und Mitarbeiter werden wir die Test-Taktung in den kommenden Tagen freiwillig deutlich erhöhen“, erklärt Sportdirektor Jörn Nowak.
Zu allem Überfluss muss Sandro Plechaty gleich mehrere Wochen pausieren. Der Rechtsverteidiger zog sich im Training einen Knorpelschaden im Knie zu. Die Verletzung wird zunächst konservativ behandelt.

 Mit einem Kopfballtor brachte Dennis Grote (Nr. 6) RWE beim 2:0-Hinspielsieg gegen Fortuna Düsseldorf II in Führung. 5.000 Dauerkarteninhaber waren am 2. Oktober Zeuge.
RWE-Rechtsverteidiger Sandro Plechaty (l.), hier im DFB-Pokalspiel gegen Fortuna Düsseldorf (3:2), fällt längerfristig aus.
Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen