Corona-Lockerungen: Auch in der Frauenbundesliga dürfen wieder mehr Zuschauer ins Stadion
Mehr Karten zum nächsten Heimspiel der SGS

Gegen Frankfurt durften 300 Zuschauer ins Stadion an der Hafenstraße, gegen den FC Bayern am 4. Oktober sollen es schon 500 sein.
  • Gegen Frankfurt durften 300 Zuschauer ins Stadion an der Hafenstraße, gegen den FC Bayern am 4. Oktober sollen es schon 500 sein.
  • Foto: Gohl (Archiv)
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

Die Heimpremiere gegen Eintracht Frankfurt am Wahlsonntag ist in die Hose gegangen. Mit 1:3 unterlag die SGS Essen den Gästen aus der Mainmetropole in der Fußball Bundesliga der Frauen. 300 Zuschauer durften beim missglückten Saisonauftakt mit dabei sein. Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie. 

Bei der SGS soll es bergauf geben. Spielerisch, damit sich endlich Punkte auf dem Konto der neu formierten Mannschaft von der Ardelhütte ansammeln und auch in Sachen Zuschauer.  
Bereits zum nächsten Heimspiel gegen den FC Bayern München (Sonntag, 4. Oktober, 14 Uhr) wird das Kontingent an Eintrittskarten erhöht: Die SGS freut sich weitere 500 Tageskarten zur Verfügung zu stellen. Der Verkauf von Dauerkarten bleibt ebenfalls bestehen.

Bestellung per Telefon 

Die Tickets können telefonisch unter (Tel: 0201/675959) oder per E-Mail (sandra.glahn@sg-schoenebeck.de) bis Donnerstag, 24. September, unter Angabe des Vor- und Nachnamens sowie den dazugehörigen Kontaktdaten bestellt werden. Zur Rückverfolgung von möglichen Infektionsketten wird jeder Sitzplatz personalisiert. Eine Weitergabe oder Übertragung von Dauer- und Tageskarten ist nicht möglich.

Am Spieltag selbst gibt's keine Tickets

Die Tickets werden ab dem 25. September versendet. Alternativ ist eine Abholung der Tickets(bei der Bestellung bitte angeben) während der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle an der Ardelhütte möglich. Der Erwerb von Tickets am Spieltag ist leider nicht möglich.
Bei den Heimspielen der SGS Essen gelten weiterhin die allgemeinen Hygieneschutzmaßnahmen. Für alle Stadionbesucher besteht ein Abstandsgebot von 1,5 Metern. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Verlassen des Sitzplatzes und beim Bewegen auf der Tribüne ist verpflichtend.

Autor:

Lokalkompass Borbeck aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen