RWE holt Linksverteidiger mit Zweitliga-Erfahrung
Michel Niemeyer kommt aus Wiesbaden

Auf gute Zusammenarbeit: Neuzugang Michel Niemeyer (l.) mit RWE-Sportdirektor Jörn Nowak.
  • Auf gute Zusammenarbeit: Neuzugang Michel Niemeyer (l.) mit RWE-Sportdirektor Jörn Nowak.
  • Foto: Rot-Weiss Essen
  • hochgeladen von Michael Köster

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat sich mit Linksverteidiger Michel Niemeyer verstärkt. Der 25-Jährige war in den letzten beiden Spielzeiten für den SV Wehen Wiesbaden in der 2. Bundesliga und in der Dritten Liga aktiv.

„Michel hat sowohl in Magdeburg als auch in Wiesbaden seine Qualität höherklassig nachgewiesen, ist mit seinen 25 Jahren allerdings auch noch nicht am Ende seiner Entwicklung. Wir sind fest davon überzeugt, dass er mit seinem Tempo und seiner Spielstärke ein echter Gewinn für uns ist“, so Sportdirektor Jörn Nowak.
„Michel bringt genau die Eigenschaften mit, die wir auf der Linksverteidigerposition gesucht haben. Durch seine Erfahrung und seine Ruhe am Ball wird er unserer Defensive große Stabilität verleihen. Er ist zeitgleich aber auch ein Spieler, der sich immer wieder ins Offensivspiel mit einschaltet und gerade im letzten Drittel sehr gefährlich ist“, erklärt Trainer Christian Neidhart.
Niemeyer startete in den Nachwuchsteams des 1. FC Magdeburg und wechselte in seinem letzten Juniorenjahr zu RB Leipzig. Nach zwei Spielzeiten ging er zurück nach Magdeburg und feierte mit dem FCM den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Durch seinen Wechsel zum SV Wehen Wiesbaden blieb er auch nach dem Magdeburger Abstieg weiter in der zweithöchsten Spielklasse. Insgesamt bringt es der 1,78 Meter große Verteidiger auf 39 Zweitliga-, 76 Drittliga- und 28 Oberligaspiele.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen