SGS Essen besucht die Kinderklinik des Elisabeth-Krankenhauses

v.l.: Willi Wißing, Oberarzt Dr. Mirco Kuhnigk und Beate Kunze
  • v.l.: Willi Wißing, Oberarzt Dr. Mirco Kuhnigk und Beate Kunze
  • Foto: (C)2012 Nicole Trucksess
  • hochgeladen von Jürgen Ruhrmann

Buchstäblich „erstklassig“ können der Kakao für die kleinen Patienten und der Kaffee für die erwachsenen Familienmitglieder neuerdings in der Kinderklinik des Elisabeth-Krankenhauses serviert werden.

Der Dank dafür geht an den Mädchen- und Frauenfußball-Bundesligisten SGS Essen. Mit 60 Porzellanbechern aus dem SGS-Fanshop im Gepäck besuchte SGS-Geschäftsführer Willi Wißing (l.) in der Adventszeit die Kinderklinik und übergab das vorweihnachtliche Geschenk. SGS-Fanschal und Wimpel gab es natürlich auch noch obendrauf – sehr zur Freude von Oberarzt Dr. Mirco Kuhnigk und Krankenschwester Beate Kunze, die das Geschenk stellvertretend für die ganze Klinik entgegennahmen.

©SGS-Bericht

Autor:

Jürgen Ruhrmann aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen