Am Sonntag um 14 Uhr geht es um den Einzug in die nächste Runde
SGS vor Pokal-Achtelfinale gegen Ligarivalen Köln

Die SGS gewann das Liga-Spiel im Oktober gegen den 1. FC Köln mit 3:1. Jetzt wollen die Essenerinnen auch im Pokal den Sieg gegen die Domstädterinnen.
  • Die SGS gewann das Liga-Spiel im Oktober gegen den 1. FC Köln mit 3:1. Jetzt wollen die Essenerinnen auch im Pokal den Sieg gegen die Domstädterinnen.
  • Foto: Gohl (Archiv)
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

Nach dem 1:1-Unentschieden am vergangenem Spieltag gegen den 1. FFC Frankfurt steht für den Frauenfußball-Bundesligisten SGS Essen am Sonntag nach zweiwöchiger Pause wieder ein Pflichtspiel auf dem Programm. Im DFB-Pokal-Achtelfinale geht es zum 1. FC Köln ins Franz-Kremer-Stadion. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr.

Beide Mannschaften trafen erst im vergangenem Monat am siebten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga aufeinander - mit dem erfolgreicheren Ausgang für die Essenerinnen: Die Mannschaft von Trainer Markus Högner konnte sich mit einem verdienten 3:1 gegen den Aufsteiger durchsetzen. Nach der Partie verwies Högner auf die Qualitäten der Domstädterinnen: "Wir wussten, dass es ein schweres Spiel wird. Man muss dazu sagen, dass Köln sich hier auch gut präsentiert hat", erklärte er in der Pressekonferenz nach dem Spiel.
Und die Kölnerinnen werden den Essenerinnen auch im DFB-Pokal mit Sicherheit das Leben nicht leicht machen - obwohl die SGS als Favorit in das Duell geht.
Im ersten Pokalspiel siegten die Ruhrstädterinnen bereits mit einem deutlichen 5:1 gegen Zweitligisten SV Meppen. Geht es nach den Essenerinnen soll sich dieser Erfolg in Köln möglichst wiederholen.

Text: Charmaine Fischer

Autor:

Lokalkompass Borbeck aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.