Vorbereitung bei der SGS: Schon jetzt in Torlaune
Spielplan für die Frauen-Bundesliga steht

uch Mara Grutkamp - auf dem Foto mit Manjou Wilde - durfte sich in die Torschützinnenliste eintragen.
2Bilder
  • uch Mara Grutkamp - auf dem Foto mit Manjou Wilde - durfte sich in die Torschützinnenliste eintragen.
  • Foto: Gohl
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Vor zwei Wochen hat die SGS Essen mit der Saisonvorbereitung auf die anstehende Frauen-Bundesliga begonnen. Die Trainingsintensität hat Trainer Markus Högner hochgefahren. Und er testet eifrig. Am Samstagvormittag stand ein weiteres Testspiel im Kalender.

Auf der legendären Helmut-Rahn-Sportanlage empfingen die Ruhrstädterinnen den letztjährigen Bundesligisten VfL Borussia Mönchengladbach. Und dass die Essenerinnen bereits in Torlaune sind, stellten sie eindrucksvoll unter Beweis. Vor allem Neuzugang Maria Cristina Lange steuerte zum 8:1-Sieg (5:0) immerhin fünf Treffer bei.

Am Donnerstag geht es gegen Borussia Bocholt

Die Mittelfeldspielerinnen Kirsten Nesse und Mara Grutkamp sowie U19-Nationalspielerin Nicole Anyomi trafen je einmal für den Essener Bundesligisten.
Die nächste Formüberprüfung findet am morgigen Donnerstag, 11. Juli, statt. Dann stellt sich Borussia Bocholt vor. Die Bocholter spielten eine starke Regionalligasaison und wollen auch in der nächsten Saison um den Aufstieg in die 2. Liga mitspielen. Anstoß ist um 18.45 Uhr auf der Helmut-Rahn-Sportanlage.
Bis zum Ligastart ist es nicht mehr lange hin.  Der neue Spielplan für die Frauen Bundesliga ist da. Demnach startet die Saison am Wochenende 17. und 18. August.

Zum Ligastart kommt
Bayer 04 Leverkusen 

Die SGS empfängt am Sonntag, 18. August, Bayer 04 Leverkusen an der Hafenstraße.
Am Sonntag, 25. August, geht es für die Mannschaft von Markus Högner auswärts gegen den SC Sand.
 Zum Derby gegen den MSV Duisburg kommt es am Sonntag, 15. September, im Stadion Essen an der Hafenstraße. Saisonstart Ramona Petzelberger (SGS) und ihr Team zeigten sich im Test gegen Gladbach in guter Frühform.

uch Mara Grutkamp - auf dem Foto mit Manjou Wilde - durfte sich in die Torschützinnenliste eintragen.
Ramona Petzelberger (SGS) und ihr Team zeigten sich im Test gegen Gladbach in guter Frühform. Am Donnerstag wird weiter getestet.
Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen