RWE will am Samstag in Straelen vorlegen
Spitzenreiter BVB II am Sonntag bei RWO

RWE-Torjäger Simon Engelmann (l.) traf beim 4:1-Hinspielsieg gegen den SV Straelen zweimal.
  • RWE-Torjäger Simon Engelmann (l.) traf beim 4:1-Hinspielsieg gegen den SV Straelen zweimal.
  • Foto: Markus Endberg
  • hochgeladen von Michael Köster

Die Rot-Weissen hatten einen guten Plan: Mit zwei Siegen binnen drei Tagen wollte der Tabellenzweite der Fußball-Regionalliga West den Rückstand auf Borussia Dortmund II auf drei Punkte verringern und den Druck auf den bisher so souveränen Spitzenreiter erhöhen. Teil eins des Plans ließ sich aber schon nicht realisieren. Nach einem positiven Corona-Schnelltest hatte sich der SV Lippstadt am Mittwochmorgen komplett in Quarantäne begeben, dass für den Abend geplante Nachholspiel gegen die Westfalen im Stadion Essen musste erneut abgesagt werden.

Somit liegen die Essener vor dem Gastspiel am Samstag (14 Uhr) beim SV Straelen weiterhin neun Zähler hinter den Schwarz-Gelben, die am Sonntag (14 Uhr) das schwere Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Oberhausen vor der Brust haben. Und natürlich hoffen alle Rot-Weissen auf die zweite Saisonniederlage der Dortmunder.

Letzter Auswärtssieg am 12. Dezember

Allerdings müssen die Bergeborbecker zunächst einmal ihren Negativlauf auf fremden Plätzen stoppen und in Straelen drei Punkte einfahren. Der letzte RWE-Auswärtssieg datiert vom 12. Dezember (2:0 in Lotte). Seitdem gab es drei Unentschieden und drei Niederlagen. Im Klartext: Nur im Siegfalle darf sich die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart noch Aufstiegshoffnungen machen.
Personell hat der 52-Jährige inzwischen wieder mehr Spielraum: Innenverteidiger Alexander Hahn ist nach seiner Quarantäne wieder voll im Training, Linksverteidiger Kevin Grund hat seine Knieprobleme überwunden.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen