Anyomi und die Mannschaft sahnten ab
Zweifache Auszeichnung für die SGS Essen bei der Wahl zu "Essens Sportlern des Jahres"

Starke Leistung: Nicole Anyomi ist Essens "Sportlerin des Jahres".
  • Starke Leistung: Nicole Anyomi ist Essens "Sportlerin des Jahres".
  • Foto: Uli Bangert
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

Essens Sportler des Jahres stehen fest: Am vergangenen Samstag wurden die besten Athleten im Rahmen des digitalen Sportforums der Sparkasse Essen geehrt. Dabei wurde Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen nach einer hervorragenden Saison 2019/2020 gleich zweifach ausgezeichnet.

Von Charmaine Fischer  

SGS-Stürmerin und Nachwuchstalent Nicole Anyomi setzte sich in der Kategorie „Sportlerin des Jahres“ gegen Lisa Höpink (Startgemeinschaft Essen/ Schwimmen), Caroline Arft (Kanusport-Gemeinschaft Essen), Nicole Schott (Essener Jugend-Eiskunstlauf Verein) und Inga Ragutt (Gehörlosen Turn- und Sportverein/ Beachvolleyball) durch. Die Laudatio auf Anyomi hielt niemand geringeres als die ehemalige SGS-Spielerin und Weltmeisterin Linda Bresonik.

Ihre Auszeichnung nahm die Angreiferin per Videokonferenz entgegen. „Ich bin sprachlos, ich habe damit nicht gerechnet. Ich kann mich da nur bei allen bedanken, die mich gewählt haben. Ich freue mich sehr darüber", betont Anyomi. 

Handball-Erstliga-Aufsteiger TUSEM auf Platz zwei 

Doch die anderen Spielerinnen gingen nicht leer aus: Das gesamte Team der SGS Essen wurde als "Mannschaft des Jahres" geehrt und setzte sich dabei gegen Handball-Erstligist TUSEM Essen, die SHC Rockets Essen, die Zweitliga-Volleyballerinnen des VC Allbau und dem Frauenachter von der Kettwiger RG durch.

Die Laudatio hielt Dr. Thomas Stauder, Geschäftsführer der Privatbrauerei Jacob Stauder. SGS-Kapitänin Irini Ioannidou nahm die Auszeichnung stellvertretend für das gesamte Team per Videokonferenz entgegen.

Autor:

Charmaine Fischer aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen