Ab Mittwoch 500 Herzenswünsche erfüllen!

Kinderträume werden wahr: Zum fünften Mal erfüllen STADTSPIEGEL, Essener Chancen und Rot-Weiss Essen 500 Herzenswünsche. Archivfoto: Capitain/EC
3Bilder
  • Kinderträume werden wahr: Zum fünften Mal erfüllen STADTSPIEGEL, Essener Chancen und Rot-Weiss Essen 500 Herzenswünsche. Archivfoto: Capitain/EC
  • hochgeladen von Alexander Müller

Manche Kinder müssen ohne Bescherung und ohne Weihnachtsgeschenk auskommen. Im Rahmen der Aktion „Herzenswünsche“ erfüllen Essener Chancen und Rot-Weiss Essen mit Unterstützung des STADTSPIEGELS sowie von Bürgern der Stadt Essen und RWE-Fans 500 dieser Kinderträume. Schon am kommenden Mittwoch, 29. November, gibt der STADTSPIEGEL die Standorte der Wunschbäume bekannt.

„Der Jahresabschluss sollte für alle Kinder und Familien eine schöne und besinnliche Zeit sein“, findet Tani Capitain, Geschäftsführer der rot-weissen Sozialinitiative Essener Chancen. Doch nicht jedes Kind kann zu Weihnachten sein Wunschgeschenk erhalten, nicht jedes Kind kann im besonderen Rahmen das Fest genießen, „deshalb erfüllen wir auch in diesem Jahr erneut 500 Herzenswünsche“, freut sich Capitain.
Hier springen STADTSPIEGEL, Rot-Weiss Essen und die Bürger der Stadt Essen ein: An verschiedenen Orten im ganzen Stadtgebiet warten Weihnachtsbäume von Essener-Chancen-Partnern wie Sparkasse Essen, Contilia GmbH oder Edeka Burkowski mit rot-weissen Wunschkugeln. Auf diesen insgesamt 500 Kugeln haben die Kinder ihre größten Geschenkträume fürs Fest eingetragen: von Schleich-Tieren über „Frozen“-Figuren und Spielzeugautos bis hin zu putzigen Plüschfledermäusen. Die Kinder werden vom Jugendamt sowie Institutionen der Jugendhilfe ausgesucht und stammen aus unterschiedlichen Kitas oder Einrichtungen, unter anderem der Kindernotaufnahme „Spatzennest“ oder der Hausaufgabenbetreuung der Jugendhilfe Essen im Altenessener Bürgerpark. Essener Bürger pflücken einen dieser kleinen Kinderträume, organisieren das entsprechende Präsent und bringen es bis eine Woche vor der Bescherung in die Rot-Weiss-Essen-Geschäftsstelle an der Hafenstraße.

Für viele wichtiger noch als das Geschenk selbst ist dabei der Besuch der größten Weihnachtsfeier am 20. Dezember im Assindia-Bereich des Stadion Essen. Die Heimspielstätte des Traditionsklubs ist dann festlich geschmückt und die Kinder knabbern Süßigkeiten, singen gemeinsam Lieder und feiern zusammen mit ihren Idolen der ersten Mannschaft von RWE eine Bescherung in rot und weiss. Dieses besinnliche Weihnachtsfest schenkt den Kleinen und ihren Familien ein wichtiges Stück Teilhabe, denn die Aktion kennt keine Barrieren und richtet sich an Menschen aller Kulturen und Nationalitäten. Neben ihren Geschenken nehmen die Kinder die schöne Erinnerung an ein einzigartiges Erlebnis mit nach Hause.

Sandy: eine echte Bank!

Allen voran geht ein weiteres Mal Thomas „Sandy“ Sandgathe: Ganz egal, ob auf Hochzeiten, Geburtstagen oder Firmenfesten – Sandy packt die Gitarre aus und hält hinterher den Hut für die Kinder der Herzenswünsche auf. Der Musiker ist permanent im Einsatz und spielt jedes Jahr über die Grenzen Deutschlands hinaus bis zu 40 Konzerte: Anfang des Jahres ging es zu Fans von Austria Salzburg, der Besuch beim befreundeten Klub „Wildauer Kickers“ von FC Union Berlin ist fest im Kalender verankert und auch Anhänger des SV Werder Bremen helfen diesmal den Essener Kids. So knackte Sandy erneut seinen eigenen Rekord und spielte unfassbare 12.749,08 Euro für die Kinder der Aktion ein!
Doch sogar den Unermüdlichen packen manchmal Zweifel. Aber: „Dann habe ich einfach an die Bescherung gedacht und musste keine Sekunde länger überlegen. Rot-Weiss Essen ist eben viel mehr als Fußball“, zwinkert der RWE-Enthusiast. Schon in den letzten Jahren holte sich Sandy zur großen Bescherung im Assindia-Bereich seine beiden Töchter Annika und Nina als Unterstützung auf die Bühne. Am 20. Dezember sind die Zwei wieder am Start: eine als Engel verkleidet, die andere als Rentier Rudolf mit der roten Nase. Gemeinsam mit den Kindern werden sie die Geschenke auspacken. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen