Buntes Fest in der Kita Don Bosco setzt Schlusspunkt unter spannendes Kindergartenjahr

Die Erzieherinnen der KiTa Don Bosco hatten ein buntes Nachmittagsprogramm auf die Beine gestellt, das nicht nur die Kinder begeisterte.
3Bilder
  • Die Erzieherinnen der KiTa Don Bosco hatten ein buntes Nachmittagsprogramm auf die Beine gestellt, das nicht nur die Kinder begeisterte.
  • Foto: Debus-Gohl
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Es war ein spannendes Jahr für die Kinder der Katholischen KiTa Don Bosco, das in diesen Wochen zu Ende geht. Ein Jahr, in dem viele gemeinsame Aktionen auf dem Programm der KiTa-Kids standen. Für die Vorschulkinder heißt es bald Abschied nehmen. Für sie beginnt nach den Sommerferien mit der Schule ein ganz neuer Lebensabschnitt.

Jetzt wurde aber erst noch einmal gemeinsam gefeiert. In großem Kreis. "Wir laden ein zum bunten Fest" war der Nachmittag überschrieben, zu dem neben den Kindern auch die Eltern und Familien eingeladen waren. Und für die gab es an diesem Tag in den KiTa-Räumen an der Theodor-Hartz-Straße eine ganze Menge zu bestaunen. Beispielsweise die Kreativität der Vorschulkids. Die haben am Programm "5 Plus" des Folkwang Museums teilgenommen. Darüberhinaus durften sie sich im hauseigenen Atelier künstlerisch betätigen. "Und es sind eine Vielzahl wahrer Künstler in unserer KiTa entdeckt worden", freut sich Einrichtungsleiterin Sylvia Maskut mit dem gesamten Team.
Bunt war es nicht nur im Atelier der KiTa. Auch der Garten und die Gruppenräume kommen farbenfroh daher. Und bunt war auch das Programm. Vorbereitet worden waren verschiedene Spielstationen. Die Kids konnten Knetbälle basteln, Seil springen oder Tischgesellschaftsspiele ausprobieren. Und zwar auf solche Art und Weise, wie sie das zuvor noch nicht getan hatten. Die Eltern hatten selbstgebackene Muffins mitgebracht. Die kleinen Kuchen sorgten dafür, dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam. Wer's lieber deftiger mochte, konnte sich am Bratwurststand anstellen.
"Es war ein kommunikativer Nachmittag für Groß und Klein", zog Sylvia Maskut ein positives Fazit. Die Kids hatten eine Menge Spaß an den Spielstationen, die Eltern nutzten die Zeit, neue Kontakte zu knüpfen oder bereits bestehende zu vertiefen.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.