In Borbeck dreht sich alles um Gesundheit und Fitness

In Borbeck darf am Sonntag, 6. Mai, geklettert werden. Die Bewegungswerkstatt Essen kommt mit einem Balancier- und Kletterparcour vorbei.
  • In Borbeck darf am Sonntag, 6. Mai, geklettert werden. Die Bewegungswerkstatt Essen kommt mit einem Balancier- und Kletterparcour vorbei.
  • Foto: Bewegungswerkstatt
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Frischer Wind für den Borbecker Gesundheitstag. Nach drei erfolgreichen Veranstaltungsjahren bekommt der Gesundheitstag nun „Zuwachs“. Das informative Angebot wird um den Bereich Fitness ergänzt. Mitmachaktionen sollen für Bewegung sorgen.

15 Teilnehmer aus dem Bereich Gesundheit und Fitness werden den Borbecker „Gesundheits- und Fitness-Tag“ am Sonntag, 6. Mai, mit Leben füllen.
„Wir möchten die Besucher in Bewegung bringen“, erklärt Rüdiger Goebel, Geschäftsstellenleiter der AOK. Er ist in diesem Jahr federführend mit der Organisation und Koordination der verschiedenen Programmpunkte beauftragt.Und er hat große Pläne und Ideen, was sich aus der Idee alles entwickeln lässt.
„Ich hoffe, die Veranstaltung wächst in Zukunft stetig weiter“, erklärt er gegenüber dem Borbeck Kurier. „Dann wollen wir die Vereine mit ins Boot holen und für noch mehr Bewegung in Borbeck sorgen.“

Die gibt es aber auch in diesem Jahr bereits. Vor der Dionysius Kirche baut die Bewegungswerkstatt Essen einen Kletter- und Balancier-parcours auf. Der Initiativkreis Centrum Borbeck (CeBo) und die AOK haben alle Kindergärten in Borbeck angeschrieben und zu einer Kletterpartie eingeladen.
„Ausgebildete Pädagogen betreuen das Angebot, das natürlich allen Besuchern des Gesundheit- und Fitnesstages offen steht“, so Rüdiger Goebel weiter. Zwar ist der Parcours in erster Linie auf Kinder bis zum Grundschulalter zugeschnitten, „doch sollen auch die Erwachsenen nicht nur zuschauen, sondern mit aktiv werden“, rührt Goebel die Werbetrommel für das kostenlose Kletterangebot.

Zur besseren Koordination der Termine werden interessierte Gruppen, die den Parcours gerne testen möchten, gebeten, sich beim CeBo bzw. der AOK in Borbeck telefonisch zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen