Rollerfahrer ließ sich kaum stoppen

Vorläufige Festnahme. Auch der flüchtige Rollerfahrer musste erstmal mit auf die Wache.
  • Vorläufige Festnahme. Auch der flüchtige Rollerfahrer musste erstmal mit auf die Wache.
  • Foto: Polizei Rhein-Erft-Kreis
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Rasante Verfolgung auf der Donnerstraße. Am Donnerstag Abend legte gegen 22:30 Uhr ein 39-jähriger Rollerfahrer eine filmreife Flucht vor der Polizei hin. 

 

Auf der Weidenstraße / Pausstraße endete die Verfolgungsfahrt zunächst mit einem Unfall. Auf der Donnerstraße wollte die Polizei den Rollerfahrer aufgrund einer allgemeinen Verkehrskontrolle anhalten. Der Mann ignorierte die Anhaltesignale der Polizei und flüchtete. Er bog von der Donnerstraße in die Weidenstraße in Richtung der Sackgasse ab. In dem Bereich der Kreuzung Pausstraße befand sich der Streifenwagen auf gleicher Höhe des Rollers, plötzlich gibt der 39- jährige Fahrer Gas, um sich wieder vor den Streifenwagen zu setzten.
Hierbei touchierte er den rechten Kotflügel des Streifenwagens und zwang ihn stark abzubremsen. Der Rollerfahrer fuhr einfach weiter, jedoch versperrten am Ende der Sackgasse die dortigen Poller ihm den Weg.

Poller stehen im Weg

Der Rollerfahrer schmiss sein Gefährt zur Seite und flüchtete fußläufig weiter. Die Polizei verfolgte den Flüchtigen ebenfalls zu Fuß und erwischte ihn nahe eines Gebüschs, wo er sich zu verstecken versuchte. Beim Überprüfen der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den Fahrer ein Haftbefehl vorlag.
Zudem gestand der 39- Jährige, dass er keinen Führerschein hat und unter den Einfluss von Betäubungsmitteln stehe. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe und nahm ihm vorläufig fest. An dem Streifenwagen entstand Sachschaden. Zum Glück wurde bei diesem Einsatz keiner der Beteiligten verletzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen