Schmerzhafte Folgen für Wodka-Dieb

Der Diebstahl einer Flasche Wodka hatte für einen 55-jährigen
Ladendieb schmerzhafte Folgen. Kurz nach 12 Uhr stahl er
Donnerstagmittag (3.1.) die Flasche aus einem Supermarkt an der
Germaniastraße. Der Filialleiter (51) und ein weiterer Zeuge (30)
verfolgten den aus dem Geschäft rennenden Mann. Auf seiner Flucht
stürzte der Mann mehrfach. Die beiden Verfolger holten ihn
schließlich ein und übergaben ihn den alarmierten Beamten. Ein
vermutlich durch die Stürze erlittener frischer Bruch seines
Handgelenkes trug sicherlich dazu bei, dass er seine Flucht nicht
weiter fortsetzte. Der auch einschlägig vorbestrafte 55-jährige
Mann hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Nach Rücksprache mit
der Staatsanwaltschaft wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Autor:

Lokalkompass Borbeck aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.