50 Jahre SGS Essen: Volles Haus an der Ardelhütte

Dirk Rehage (Aufsichtsrat), Klaus Diekmann (Gründungsmitglied), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Willi Wißing (Geschäftsführer) und Ulrich Meier (Vorstand) feierten den runden SGS-Geburtstag.
11Bilder
  • Dirk Rehage (Aufsichtsrat), Klaus Diekmann (Gründungsmitglied), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Willi Wißing (Geschäftsführer) und Ulrich Meier (Vorstand) feierten den runden SGS-Geburtstag.
  • Foto: Debus-Gohl
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

Zum 50. Geburtstag lud die Sportgemeinschaft Essen-Schönebeck 19/68 alle Mitglieder und Sportinteressierte am vergangenen Samstag zum großen Kinder- und Familienfest ein. Zum Mitfeiern kamen nicht nur viele der über 3..000 Mitglieder. Auch Oberbürgermeister Thomas Kufen ließ es sich nicht nehmen, dem Traditionssportverein zu gratulieren.

„Als Schönebecker habe ich natürlich eine besondere Beziehung zur SGS und die heutige Geburtstagsparty ist so quirlig und lebendig wie der Verein selbst“, freut sich Kufen. „Sport und Kultur halten unsere Gesellschaft zusammen und die SGS ist ein starker und stabiler Anker für den Stadtteil“, davon ist der OB überzeugt.

Linda Dallmann feierte mit

Am bekanntesten ist die SGS natürlich für ihren Frauenfußball. Seit der Gründung der Abteilung im Jahr 1973 legten die Spielerinnen einen unaufhaltsamen Aufstieg hin. Die Schönebecker Frauen spielen seit 2004 in der 1. Bundesliga und auch Mittelfeldspielerin Linda Dallmann feierte am Samstag mit.
Doch die Sportgemeinschaft ist breit aufgestellt. Neben der Fußballabteilung bietet der Verein vielfältige Möglichkeiten für Sportbegeisterte. Von Gymnastik über Judo, Tischtennis, Volleyball, Tanzen, Rehasport bis zur Leichtathletik – für alle Alters- und Interessengruppen ist etwas dabei.

Der Verein leistet tolle Arbeit


Regina Hallmann, seit vielen Jahren Leichtathletik-Jugendleiterin und –trainerin beim SGS, freute sich besonders über die Leichtathletik-Strecke auf der sich am Samstag alle Altersklassen im Hoch- und Weitsprung üben konnten. „Ich laufe regelmäßig und wenn ich Zeit habe, hole ich die Hochsprungmatte raus und übe Hochsprung, das liebe ich am meisten“, erzählt die CDU-Ratsfrau.
Auch der Fraktionsvorsitzende der SPD Rainer Marschan – früher Fußballer, heute noch eifriger Fahrradfahrer - ist begeistert vom Fest und vom Verein: „Die SGS ist einer der größten Vereine im Borbecker Raum und leistet wirklich tolle Arbeit." Gründungsmitglied Klaus Diekmann erinnert sich an die Anfänge: „Die Anlage war 1968 erst als reines Fußballfeld geplant, doch wir brauchten auch eine Rundlaufbahn. Sozusagen über Nacht wurde umgeplant und der zuständige Ausschuss hat das dann auch akzeptiert.“ Diekmann, der früher als Leistungssportler alle Strecken von 800 bis 5000 Meter gelaufen ist, ist heute noch als Sportabzeichenprüfer für den Verein aktiv.

Spannende Spielstationen

Während die Kids sich an den unterschiedlichen Spielstationen wie Bubble Ball, Survival Bahn, Kletterberg oder beim Tischtennis vergnügten, stand noch ein besonderer Punkt auf dem Programm: die Ehrung der Vereinsmitglieder, die seit 50 Jahren dabei sind. Aus der Hand vom 1. Vorsitzenden Ulrich Meier und Oberbürgermeister Thomas Kufen erhielten die langjährigen Mitglieder Karl Berheide, Rolf Dammberg, Hans Dieter Gutena, Heinz-Günther Holzgrebe, Heinz Unterharnscheidt, Wolfgang Warczecha und Willi Wißing eine Ehrenurkunde. Auch die Musik kam nicht zu kurz. Die Gruppe "Teilzeitmusik & Rohdiamant" machte den Anfang, am Abend rockte die "Groove-Delighters" die Ardelhütte. Das abendiche Feuerwerk mit Musikuntermalung wurde von zahlreichen Aahs und Oohs begleitet.

Cocktails aus der HubschrauBar

Bis Mitternacht wurde gefeiert. Mit schmackhaften Cocktails aus der HubschrauBar, frischen Waffeln und weiteren Köstlichkeiten war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Text: Doris Brändlein / Foto: Renate Debus-Gohl

 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen