Gartenbauverein Dellwig feiert 90. Geburtstag

Die Kleingartenanlage Klaumerbruch: Die grüne Lunge des Essener Nordwestens feiert ihren 90. Geburtstag.
  • Die Kleingartenanlage Klaumerbruch: Die grüne Lunge des Essener Nordwestens feiert ihren 90. Geburtstag.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

Ihren 90. Geburtstag wird die Kleingartenanlage Klaumerbruch in Dellwig am Samstag, 2. Juni, feiern.
1922 schlossen sich Gleichgesinnte zu einer Interessengemeinschaft zusammen und gründeten den Gartenbauverein Essen-Dellwig e.V.. Neben dem Gedanken der Kleingärtnerei wollte diese Bewegung auch den wirtschaftlichen Notstand nach dem ersten Weltkrieg versuchen zu beheben, soweit dies im Rahmen der Gartennutzung möglich war. Bergleute, Stahlwerker, Schlosser, Dreher, Eisenbahner - Menschen aus den verschiedensten Schichten bekamen Grabeland zugeteilt, um dem Boden das Lebensnotwendigste abzuringen.

Wo einst Pferdefuhrwerke und Feldbahnen - Fuhre auf Fuhre mit Sand und Kies aus dem Kanalbett beladen - Boden aufschütteten, um der Anlage eine Grundlage zu geben, wurden zuerst Kartoffeln angebaut, Gemüse und heimische Obstarten, später auch Blumen und Ziergewächse gepflanzt. Die einst den Eingang und die ehemalige Tanzfläche umgebenden imposanten Lindenbäume sind Zeugen dieser Zeit und vermögen viele Geschichten im Lebenslauf der Anlage in ihren Jahresringen zu beherbergen. Nach Ende des zweiten Weltkrieges entwickelte sich die Anlage zu einer grünen Oase im Nordwesten Essens. Damals wie heute finden Mitglieder und Besucher der Anlage Klaumerbruch eine Stätte der Erholung und ein Stück Naturverbundenheit. Der einstige Nutzgarten hat sich mit der Gesellschaftswandlung auch mit zu einem Freizeitgarten entwickelt. In der heutigen Zeit entdecken viele junge Familien mit Kindern den Reiz des Kleingartens.

Insbesondere der letzte Aspekt wird in absehbarer Zeit in den Vordergrund treten: in Zusammenarbeit mit dem Martin-Luther-Seniorenstift plant der Gartenbauverein die Errichtung eines Seniorengartens. Dieser soll Senioren mit Spaß am Gärtnern ermöglichen, auch mit eingeschränkter Mobilität kleingärtnerische Tätigkeiten zu verrichten, etwa durch die Erbauung von rückenfreundlichen Hochbeeten und rollstuhl- und rollatorgerechten Wegen. Als Zeichen der Verbundenheit mit dem Martin-Luther-Seniorenstift wird der Verein anlässlich des 90-Jährigen Jubiläums am 2. Juni im Anschluss an den unter den Linden in der Anlage gefeierten Gottesdienst einen Wunschbaum am Seniorenstift pflanzen. Anschließend findet im Klaumerbruch die Jubiläumsfeier für die Mitglieder und ihre Familien statt.

Autor:

Lokalkompass Borbeck aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.