Ferienspiele im Coffee Corner konnten begeistern
„Sommer, Sonne, Spaß, Spökes“

Abwechslungsreiche Ferienwochen erlebten diese Kinder nun im  Coffee Corner. Fotos (2): Roetering
2Bilder
  • Abwechslungsreiche Ferienwochen erlebten diese Kinder nun im Coffee Corner. Fotos (2): Roetering
  • hochgeladen von Marc Keiterling

„Sommer, Sonne, Spaß und Spökes“, so lautete das Motto der diesjährigen Ferienspiele im Coffee Corner, dem Jugendhaus der Evangelischen Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim. Denn auch in diesem Jahr standen hier Spiel, Spaß und Freude wieder an erster Stelle.

Es wurde getobt, geplanscht, gebastelt und so manches Abenteuer erlebt. Doch auch die Erholung sollte keinesfalls zu kurz kommen, findet Sieglinde Schigulski, Leiterin der Jugendarbeit in der Einrichtung. Denn fernab von Schule und Alltagssorgen will man den Kindern mit dem breitgefächerten Programm zwei unbeschwerte Ferienwochen bescheren, in denen sie auch zu sich selbst finden können.

Das Programm will
gut vorbereitet sein

22 Festanmeldungen gab es in diesem Jahr für das vom Ferienspatz geförderte Programm. Die Teilnehmer waren zwischen sechs und zwölf Jahre alt. Keine Selbstverständlichkeit, dass da alles so reibungslos funktioniert. Dafür verantwortlich sind Sieglinde Schigulski und Till Baczyk, die zusammen mit ihren Kollegen mit einem abwechslungsreichen Programm für gute Laune sorgten. Und dafür müssen bereits einige Zeit zuvor allerlei Vorbereitungen getroffen werden. Da werden Ausflüge geplant, die Räumlichkeiten hergerichtet und sich Spiele ausgedacht.

Denn den Kindern will man so einen Urlaub mit schönen Erlebnissen ermöglichen und Erinnerungen schaffen, die im Gedächtnis bleiben. Auch wenn das in diesem Jahr aufgrund der hohen Temperaturen besonders viel Kreativität erforderte: „Dann müssen wir schon einmal die altbewährten Spiele abwandeln und Wasserspiele daraus machen“, berichtet Schigulski, die um die Risiken der extremen Hitze weiß.

Der Besuch einer echten Zelle
bei der Polizei

Anstrengungen, die die Kleinen zu schätzen wissen. So wurden in der letzten Woche vor allem der Pool und die selbstgebaute Wasserrutsche kräftig genutzt, um sich abzukühlen. Kein Wunder also, dass sich hier jeder einig ist: „Das wollen wir nächstes Jahr wieder machen!“. Sicher sind sich darüber auch Mira und Luisa, deren eindeutiger Höhepunkt der Ausflug in die Zoom-Erlebniswelt Gelsenkirchen darstellte. „Es war toll, die vielen verschiedenen Tierarten zu sehen. Besonders die Affen, Flamingos und Giraffen“, erinnern sich die Mädchen. Neben dem Zoobesuch standen in diesem Jahr auch Ausflüge in den Grugapark und den Borbecker Schloßpark auf dem Plan. Besonders interessant: die Führung durch eine echte Polizeiwache in der Innenstadt. Eine Gelegenheit, die dazu einlud, den Beamten "Löcher in die Bäuche" zu fragen. Nach der ausgiebigen Fragerunde bot sich im Anschluss noch die Möglichkeit für die Kinder, sich in Uniform fotografieren zu lassen und vor Ort eine echte Zelle zu besichtigen.

Neben dem vielfältigen Programm boten die Ferienspiele den Kindern auch Gelegenheit, sich selbst kennenzulernen und selbstständig zu werden, betont Schigulski. Daher lege man auch viel Wert auf die Rückmeldungen der Kinder zu den einzelnen Aktivitäten. „Immer morgens und am Nachmittag gibt es eine Reflektionsrunde, bei der die Kinder ihre Eindrücke schildern und uns mitteilen können, was sich eventuell noch verbessern ließe“, erklärt sie. Doch abgesehen von einigen unangenehmen Insektenstichen waren die Kleinen in diesem Jahr rundum zufrieden.

Text von Alicia Roetering

Abwechslungsreiche Ferienwochen erlebten diese Kinder nun im  Coffee Corner. Fotos (2): Roetering
Beim Besuch der Polizeiwache in der Innenstadt wurden die Beamten mit Fragen "gelöchert".
Autor:

Marc Keiterling aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.