Zeuge verfolgt Peugeot-Fahrer von Mülheim nach Kettwig
59-Jähriger wirft Schnapsflaschen aus fahrendem Pkw

Ein 37-jähriger hat Montag einen offenbar alkoholisierten Peugeot-Fahrer von Mülheim-Saarn bis nach Kettwig verfolgt.

Gegen 15.30 Uhr fiel dem 37-jährigen auf, dass der vor ihm an einer Ampel wartende Peugeot ungewöhnlich lange brauchte, um bei Grün anzufahren. Auf der Mintarder Straße in Fahrtrichtung Kettwig beobachtete er dann, wie der 59-jährige Peugeot-Fahrer mehrere kleine Glasflasche aus dem Fenster warf, bei der es sich augenscheinlich um Schnapsflaschen handelte. Noch während er den Fahrer verfolgte, alarmierte der Zeuge die Polizei und gab regelmäßig die Position des Peugeots an die Einsatzleitstelle durch. Zwischenzeitlich soll der Peugeot auffällig langsam gefahren sein. Schließlich parkte der 59-Jährige an der Görlitzer Straße in Kettwig, wo kurze Zeit später ein Streifenwagen eintraf.
Ein bei dem 59-Jährigen durchgeführter Alkoholtest fiel positiv aus. In der Polizeiwache in Mülheim wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Außerdem stellten die Beamten seinen Führerschein und den Autoschlüssel sicher.

Autor:

Markus Tillmann aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.