WASSER Leben BLUMEN Pflanzen NATUR Heimat GRÜNES Gefahren NATURGEWALTEN
... an der Ruhr bei Kettwig...

SCHÖNES Essen-KETTWIG... 2021
12Bilder

NRW-Ruhrgebiet-ESSEN...
(Essen-Kettwig)

Unwetter-HOCHWASSER im Juli 2021 !!!


Anfang August traute ich mich zu einem Spaziergang in den Essener Süden an die Ruhr,
genauer gesagt, nach Essen-Kettwig. Klingt komisch?!? Nun, warum ich es so schreibe, liegt daran, dass ich bereits einige Wochen zuvor vorgehabt hatte, mal´ wieder Werden oder Kettwig zu besuchen… doch dann gab es Mitte JULI dieses Unwetter.
Diese unendlichen wilden Regengüsse, die zu fürchterlichen Hochwassern in manchen Teilen des Landes führten. Auch im Essener´ Süden, wie zum Beispiel in Überruhr, in Kupferdreh, auch in Werden und Kettwig… trat der Fluss, der meiner Heimat hier seinen Namen spendete, über seine Ufer und richtete unbeabsichtigt weniger schöne Dinge an.
Die Ruhr hier im Ruhrgebiet zeigte sich wie vielerorts von ihrer naturgemäßen, wilden, unzähmbaren und kraftvollen Seite, was den Lebewesen, vor Allem aber dem Menschen, der „nah am Wasser gebaut“ hatte, sozusagen, dort lebt, wohnt, arbeitet, schnell zum Verhängnis werden kann und konnte!
Auch in Bochum, Hattingen, Mülheim an der Ruhr... und so weiter und sofort ...
So wusste ich halt, klar, dass manche Spazierwege, Straßen und Ecken auch gesperrt, weil überflutet und sonst wie unbenutzbar waren… Anfang August aber, waren hier in Essen einige Schäden bereits wieder ein klein wenig zumindest, überschaubar geworden und Gott sei Dank auch WEGE wieder „frei“.

an der Ruhr bei E-Kettwig Richtung Mülheim

Meine Heimatstadt ist, im Vergleich zu anderen Regionen, wie mitunter in der Eifel, mit einem blauen Auge an einer Katastrophe vorbei geschlittert und den meisten Menschen, die ich hier so kenne, geht es gut.
Dafür bin ich unendlich dankbar….♥♥♥
Man konnte aber, wie man vielleicht meinen Bildern hier ein wenig entnehmen kann, noch deutlich erkennen, direkt an den Uferwegen, wo genau, und wie hoch das Wasser gestanden hatte und welche Schäden es angerichtet hatte. Schöne Heimat, dennoch, natürlich, tat es weh, genauer hinzusehen, während meines Spaziergangs. Ich kann Menschen nun viel besser verstehen, wie viel mehr es schmerzen muss, vieles oder gar alles verloren zu haben, innerhalb weniger Minuten, Stunden, innerhalb einer Nacht…. Und danach dann seine Umwelt, seinen Ort, das liebgewonnene Zu Hause… so dermaßen zerstört zu sehen…
Und doch kann man Vieles nur erahnen, wenn man einfach nur da so her flaniert, und umgeknickte Zweige, Bäume sieht oder herangespülten Müll und Unrat, oder so Einiges mehr …
Viele Gedanken schossen mir da so durch den Kopf, die mich zunächst richtig traurig machen wollten…
doch lief ich immer weiter, zielstrebig, den Blick nach vorn´ gestellt, Handykamera im Anschlag und mich auch auf die schönen Dinge konzentrierend, so, wie ich es sonst auch mache. Meistens, jedenfalls.

SCHÖNES Essen-KETTWIG... 2021

Das Wasser ist wieder zurückgewichen, Uferpromenaden wieder begehbar und auch im Brückencafé am Mühlengraben darf wieder genie0erisch geschlemmt und relaxed werden. Im Großen und Ganzen wohl noch einmal Glück gehabt. Ich setzte meinen Spaziergang fort, böse Gedanken vertreibend, sah das Schöne in alle dem, auch in diesen Naturgewalten.
Der Mensch beherrscht eben nicht alles,
und das ist vielleicht auch richtig, und gut so und ...
lässt uns möglicherweise auch wieder ein wenig demütig,
zumindest aber mit bisschen mehr Respekt vor der Natur aus unseren Fenstern schauen und unsere HEIMAT wieder mehr zu schätzen wissen.…
es war ein eindrucksreicher Spaziergang, ein einfach schöner Urlaubstag,
da, … an der Ruhr, in Kettwig.

........................................................................................................

Text+Fotos: AUGUST 2021 AAT

Autor:

ANA´ stasia Tell aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

188 folgen diesem Profil

19 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen