Wenn Malocher ackern
Kohle, Kappes, Koniferen

Na, wenn das nicht spaßig wird!? "Kohle, Kappes, Koniferen", ihrem frischen Programm, beackern Jens Dirksen (Kulturchef der WAZ) und Hubertus A. Janssen (Notfalldichter) in Geschichten und Gedichten nicht nur das Urgemüse des Ruhrgebiets mit all seinen Licht-und Schattenspielen, sondern gleichermaßen ihr landwirtschaftliches Spezialgebiet.

Das umfasst nicht weniger, als die gesamte Flora und Fauna des Potts, des Rheinlandes und Westfalens, Europas und vom Rest der angrenzenden Welt. Zwischen Halde Hilde und Eichhörnchen Horst soll Platz sein für Bergmannskühe und Kohlewanderungen.
Besucher ihrer Lesungen werden Zeitzeugen wahrer, wahnwitziger und wahnsinnger Einfälle eines Gartenkolumnisten und eines versierten Versverlesers, die ihrem Publikum beide Tränen der Heiterkeit wie auch der Rührung zu entlocken vermögen. Schiller und Morgenstern, beide eher nicht direkt dem Ruhrgebiet entsprungen, hätten ihre wahre Freude daran.
Das Duo kommt am Donnerstag, 7. März, um 19.30 Uhr in die Buchhandlung Folgner, Hauptstraße 64. Karten kosten 5 Euro und sind in der Buchhandlung zu haben. Die Einnahmen kommen dem Förderkreis Kettwiger Stadtteilbücherei zugute.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen