Naturnah gärtnern, Bienen schützen
CDU Kettwig lädt heute zur Bürgerversammlung mit Experten ein

Wie man naturnah und vor allem insektenfreundlich gärtnert, erläutern Experten am heutigen Mittwoch im Sengelmannshof. Die Bürgerversammlung, zu der die Kettwiger CDU einlädt, beginnt um 19.30 Uhr.
  • Wie man naturnah und vor allem insektenfreundlich gärtnert, erläutern Experten am heutigen Mittwoch im Sengelmannshof. Die Bürgerversammlung, zu der die Kettwiger CDU einlädt, beginnt um 19.30 Uhr.
  • Foto: lokalkompass.de
  • hochgeladen von Annette Schröder

Dem Thema Insektenschutz durch naturnahe Gartengestaltung widmet sich die Bürgerversammlung der CDU Kettwig am heutigen Mittwoch, 10. April. Sie beginnt um 19.30 Uhr im Sengelmannshof.

In großen Teilen Europas ist ein erheblicher Rückgang an Insekten, vor allem aber Bienen, festzustellen. Insgesamt ist der Insektenanteil in Deutschland um fast zwei Drittel zurückgegangen.
„Ohne Insekten und vor allem Bienen fehlen den Pflanzen Bestäuber, den Vögeln Nahrung und sind die Grundlagen unserer Ernährung bedroht“, stellt Kettwigs CDU-Vorsitzender und Ratsherr Guntmar Kipphardt fest. „Die Ursachen für das Insektensterben scheinen sehr vielfältig zu sein und lassen sich nicht monokausal reduzieren.
Als Experten haben Dirk Kolacek, Geschäftsführer von Stadtgrün Ruhr, sowie Berthold Hackmann, Inhaber der Friedhofsgärtnerei Hackmann zugesagt.
„Wir wollen praktische Beispiele diskutieren, wie wir in unserer ,Gartenstadt Kettwig' durch eine naturnahe Gartengestaltung einen Beitrag gegen das Insekten- und Bienensterben leisten können“, so Kipphardt. „Und: Für die Teilnehmer an unserer Veranstaltung halten wir eine kleine Überraschung bereit.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen