KSV Tischtennis:
3. Herren sorgen für den einzigen Sieg der 9. Spielwoche!

Martin Servos von der 3. Herrenmannschaft ist derzeit mit einer Bilanz von 10:1 bester Spieler seiner Liga im unteren Paarkreuz!
  • Martin Servos von der 3. Herrenmannschaft ist derzeit mit einer Bilanz von 10:1 bester Spieler seiner Liga im unteren Paarkreuz!
  • hochgeladen von Reiner Forstmann

Der November scheint der Tischtennis-„Magerkost-Monat“ zu sein. Lediglich die 3. Herren bleiben um einen evtl. Aufstiegsplatz in ihrer Liga im Rennen . Bei den drei anderen Teams freut man sich in der Corona-beeinflussten Zeit auf das Jahresende und eine störungsfreie Rückrunde..

1. Herren setzen 2 Ausrufezeichen gegen haushohen Favoriten!

Tabellenführer TV Horst-Eiberg I präsentierte sich mit seinen Ex-Verbands-ligaspielern als absoluter Aufstiegsfavorit.. Auf Kettwiger Seite pausierte Einser Vollmer noch gesundheitlich bedingt, so dass Kraft, Hüser, Kaes, Kullik, Tenschert und Main (E) in die Begegnung gingen. Der Favorit hatte relativ wenig Mühe und führte bereits 7:0, ehe das untere Paarkreuz der Kettwiger für die einzigen Gegenzähler sorgte: Main gewann im Finalsatz mit 13:11 gegen Asare, Tenschert sogar in 4 Sätzen gegen Ducrée. Bei einem Heimsieg über Schlusslicht TTV Altenessen III (Sa 4. Dez. 18.30 Uhr, Schmachtenbergarena) kann sich das 1. Herrenteam in der Tabelle von Rang 5 weiter nach vorn arbeiten.

2. Herren können TTV Stoppenberg nicht stoppen!

Dass beim Tabellenvierten die Trauben recht hoch hängen würden, war dem Kettwiger Sextett mit Main, Koll, H. Berger, Knorr, Rehosek und Ersatzmann Hein vor dem Auswärts-Match wohl bewusst. Nach erfrischendem Start der Kettwiger mit 2:1 Führung in den Doppeln (Main/Knorr und Koll/Berger) ließ der Gastgeber keinen Zähler mehr zu. 4 Spiele gingen im entscheidenden 5. Satz knapp an die Gastgeber (Rehosek mit 16:18 nach 6 Matchbällen !) . Damit hat die KSV-Zweite bereits als Tabellenletzter ihre Hinrunde beendet.

3. Herren landen dritten Sieg in Folge!

Aller guten Dinge sind drei! Durch das 9:3 bei DJK Katernberg 19 II hat sich das 3. Herrenteam mit Rang 3 in eine günstige Position gebracht. Lediglich die Anfangsdoppel verliefen etwas holprig, allein das Kettwiger Duo Hein/Zens setzte sich durch. In den Einzeln agierte das Kettwiger Sextett dafür umso dominanter: Hein, Schneller und Steinebach gewannen je 2mal, Zens und Servos steuerten je einen Zähler bei. Matchwinner zum 9:3 war Steinebach, der zudem mit Schneller als zweitbestes Doppel der Liga (9:3 Siege) geführt wird. Drei Spieler im Team schafften mit ihren Einzelerfolgen eine zweistellige Saison-Bilanz: Hein und Schneller im oberen (11:3 bzw. 11:7 Siege), Servos als bester Spieler im unteren Paarkreuz (10:1 Siege). Am Mittwoch 01. Dezember 19.30 Uhr kommt es nun in Kettwig zur „Knallpaarung“ mit dem Tabellenzweiten DJK Franz-Sales-Haus.

4. Herren „überwintern“ auf Rang 11.

Beim Tabellenvierten TTV Stoppenberg V ging es für das Liga-Schlusslicht KSV 4. Herren um Schadensbegrenzung. Das gelang dem Quartett Leusch, Terjung, Jansen und Richter nur ansatzweise, als das Doppel Jansen/Richter sich ebenso eine 2:1 Satzführung erspielte wie Jansen im Einzel, beide aber den Finalsatz an die Gastgeber abgeben mussten. Seinen „Ungeschlagenen-Nimbus“ verlor das Duo Jansen/Richter bei seinem 6. Einsatz. Der letzte Tabellenplatz ist weiterhin Fakt, wenn die „Vierte“ den Ligazweiten DJK Katernberg III am Sonntag 5. Dez. um 11 Uhr zu Gast hat.

Fotos: Dieter Kral (KSV/TTA), TT-Archiv
Text: Reiner Forstmann (KSV/TTA)
(Änderungen vorbehalten)

Autor:

Reiner Forstmann aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen