Blau Weiß Mintard gewinnt gegen den VFL Kupferdreh 65/82 mit 3:1

In einem schwachen Spiel gewinnt Mintard auf Grund der besseren zweiten Halbzeit verdient mit 3:1.
Aus der ersten Halbzeit gibt es nicht zu berichten. Beide Mannschaften spielten viel zu vorsichtig und zu sehr auf Sicherheit.
Das änderte sich erst nach dem überraschenden 1:0 für Kupferdreh. Ein Kopfball, fast von der Sechzehnerlinie geköpft, schlug unhaltbar ins Mintarder Tor ein.
Erst jetzt spielte Mintard mutiger, und wurde prompt mit dem schnellen Ausgleichstor durch Mathias Lierhaus belohnt. Ein gutes „Näschen“ bewies dann Trainer Kai Berges mit seiner ersten Auswechslung. Er brachte Darius Pipero, der mit seinem ersten Ballkontakt den 2:1 Führungstreffer erzielte.

Kupferdreh hatte nun nichts mehr entgegen zu setzen. Das 3:1 war dann auch ein Eigentor der Kupferdreher. Dies war auch der Endstand.

Mintard spielte mit:
Sebastian Ullisch, Jens Kempkes (65 Min.Sinan Dalli), Daniel Molitor, Thomas Cvetkovic, Marc Gysbers, Daniel Luzzaro (70 Min.Darius Pipero), Matthias Lierhaus, Gianluca Alessandrini, Christian de Nocker
85 Min. Johannes Döbbe), Philipp Mathey, Timo Müller.

KD Wurbs

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen