Brücker Tischtennis: In der Kurzspielwoche werden wichtige Weichen gestellt!

Ihr Einsatz in der 1. Schülermannschaft ist so gut wie sicher: (v.l.) Lucas Dittmer, Paul Berger und Benedikt Bosshammer.
3Bilder
  • Ihr Einsatz in der 1. Schülermannschaft ist so gut wie sicher: (v.l.) Lucas Dittmer, Paul Berger und Benedikt Bosshammer.
  • hochgeladen von Reiner Forstmann

In der kommenden Woche stehen im Tischtennis zwar nur 2 Spiele auf dem
Programm, diese, einmal am Donnerstag 20. Oktober, zum anderen für Samstag 22. Oktober terminiert, scheinen es aber so richtig in sich zu haben.
Bereits am Donnerstag um 17.30 Uhr (Turnhalle der Schule an der Ruhr, Mintarder Weg 43) empfängt die 1. Brücker Schülermannschaft in der höchsten Spielklasse auf Essener Kreisebene, der Kreisliga, Tusem II.
Während die Jungs von der Margarethenhöhe mit ihrem aktuellen 5. Tabellenplatz noch alle Chancen auf einen Aufstiegs- bzw. Relegationsrang zur Schüler-Bezirksliga besitzen, stehen die Brücker als Neunter auf einem Abstiegsrang und damit bereits mit dem Rücken zur Wand. Allerdings beträgt der Abstand zum „rettenden Ufer“ (Nichtabstiegsplatz 8) gerade mal 2 Punkte.
Im Heimspiel gegen die Orts-Nachbarn steht den Gastgebern vermutlich nicht die stärkste Mannschaft zur Verfügung, da sich mit Robin Paas ein wichtiger Leistungsträger vorrangig dem Fußball verschrieben hat. Für ihn rückt wie in den letzten Begegnungen wieder Niklas Leon Kaes an Nr. 4 ins Aufgebot, womit das Team im übrigen mit Paul Berger (1), Lucas Dittmer (2) und Benedikt Bosshammer (3) nicht ganz chancenlos an die Tische gehen dürfte. Das Tusem-Quartett, das keinen Spieler der letzten Saison (Kreisligameister) mehr dabei hat, bildet seine neue Formation im wesentlichen mit einem starken Neuzugang, der ehemaligen Nr. 1 der Kreisligamannschaft des TV Eintracht Frohnhausen Jan Wörmann und mit Spielern der eigenen „Dritten“ der letzten Saison (u.a. dem Schüler-B-Bezirksranglisten-Teilnehmer Marius Melzer).
Bereits in den beiden Anfangsdoppeln wird es darauf ankommen, ob man den Gästen Paroli bieten und eine gelungene „Punktlandung“ hinlegen kann.

Die Ausgangsposition für die 1. Herrenmannschaft ist im Match der Herren-Bezirksklasse Gruppe 3 gegen den Bezirksliga-Absteiger der letzten Saison TV Eintracht Frohnhausen I und momentanen punktgleichen Tabellensechsten differenzierter zu betrachten.
Die Frohnhauser haben zwar gegen den auf den Aufstieg favorisierten Spitzenreiter Velbert (ebenso wie Kettwig 5:9) und im Ortsderby gegen VfB Frohnhausen Niederlagen einstecken müssen, verfügen aber über ein opulentes Spielertableau (unter anderem mit dem starken Neuzugang von der MTG Horst Thomas Sagurna und dem Reservespieler Manfred Dauber).
Wie das Endergebnis der Begegnung aussehen wird, wird daher in erster Linie von den Aufstellungen beider Teams abhängen. Schon jetzt steht übrigens fest, dass die Brücker ohne ihre etatmäßige Nr. 2 Harald Berger auskommen müssen, da er an der Nordsee Familien-Urlaub macht und daher auf einen Spieler der "zweiten" zurückgreifen werden.
Das Brücker Sextett sollte nach dem überraschend klaren 9:4 Auswärtssieg über GW Freisenbruch I hoch motiviert in das Spiel am Samstag (18.30 Uhr, Mülheimer Str. 291) gehen, auch wenn es auf fremden Tischen stattfindet und insofern evtl. ein kleines Handycap bestehen könnte, wenn Simon Schumacher ins obere Paarkreuz wechselt..

Bei den Daumen der Kettwiger Fangemeinde wird jedenfalls für die Schüler am Donnerstag und die Herren am Samstag der Druck gewaltig zunehmen!

Autor:

Reiner Forstmann aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.