Cvetkovic macht es!

Die DJK Mintard präsentiert ihren neuen Trainer

Die Trainerfrage in Mintard stellt sich nicht mehr. Nur kurz brauchte der DJK-Vorstand, um einen Nachfolger für Andreas Lüttenberg zu präsentieren.
Lüttenberg hatte bekanntlich hingeschmissen, bei seiner Mannschaft den fehlenden Biss moniert und erklärt, ein neuer Trainer täte dem Team in Sachen Motivation sicherlich gut.
Der zukünftige Trainer der ersten Mannschaft in Mintard ist ab sofort Thomas Cvetkovic, bis dato Aktiver und als routinierter Innenverteidiger Ruhepol einer jungen Elf. Der neue Coach bei den Blauen ist nun der Benjamin der Liga, doch ein 29-Jähriger, Cvetkovic wird erst im kommenden März 30 Jahre alt, passt sicherlich zur jüngsten Truppe der Kreisliga.
Der bisherige Abwehrchef und Kapitän der Mannschaft wird in Zukunft als Spieler kürzer treten und nur noch in Notfällen als Aktiver zur Verfügung stehen. Für das Traineramt ist der neue Übungsleiter bestens gerüstet - Thomas Cvetkovic hat an der Sporthochschule Köln studiert und die DFB A-Lizenz erworben.
Bislang war Thomas Cvetkovic für die Ausbildung der C2-Junioren in Mintard zuständig, doch vor dem Sprung als Trainer der Seniorenmannschaft ist ihm nicht bange: „Meine vordringliche Aufgabe sehe ich darin, die Mannschaft weiterzuentwickeln.
Im nächsten Jahr werden definitiv zwei Mannschaften aus der Kreisliga A in die Bezirksliga aufsteigen. Nachdem in diesem Jahr der Aufstieg leider an den FC Kray II gehen wird, müssen wir uns auf die kommende Saison konzentrieren. Dafür müssen wir bereits jetzt schon die Weichen stellen“ so Cvetkovic über seine Ziele.
Bei diesem Vorhaben wird ihm Daniel Molitor - ebenfalls langjähriger Spieler der ersten Mannschaft in Mintard -als Co-Trainer helfend zur Seite stehen.
Auch ein Spieler verlässt in der Winterpause den Club - nach zwei Jahren sucht Nico Rüth eine neue sportliche Herausforderung und wechselt zum Bezirksligisten SC Werden Heidhausen. Auf der Außenbahnposition erzielte der schnelle Stürmer bisher neun Treffer. Nico Rüth wird aber bei der DJK Mintard weiterhin die D1-Junioren betreuen.

Andreas Lüttenberg heuerte nur zwei Wochen nach seinem Rücktritt bei seinem alten Verein TuS Holsterhausen an. Der abgeschlagene scheinende Letzte der Bezirksliga versucht alles, um doch noch die Klasse zu erhalten. Vier frisch verpflichtete Landesliga-Akteure sollen die nötigen Punkte holen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen