FC Kettwig 08 gegen SV Burgaltendorf 2:1

Da hätte der Schiedsrichter gar nicht grimmig schauen müssen - Christoph Rosenkranz (Mitte) und seine Mitspieler vom FC Kettwig 08 besiegten den SV Burgaltendorf.
  • Da hätte der Schiedsrichter gar nicht grimmig schauen müssen - Christoph Rosenkranz (Mitte) und seine Mitspieler vom FC Kettwig 08 besiegten den SV Burgaltendorf.
  • hochgeladen von Daniel Henschke

Beim FC Kettwig 08 läuft es zurzeit rund. Nach katastrophalem Auftakt mit einem Punkt in sieben Spielen, schob sich das Team von der Ruhrtalstraße mit drei Siegen in Serie wieder in Position, um ins Mittelfeld der Tabelle zu rücken.

Der Landesliga-Absteiger SV Burgaltendorf reiste als Top-Favorit auf den Titel an, musste aber hinterher einsehen, dass in dieser bärenstarken Bezirksliga Punkte „im Vorbeigehen“ nicht zu haben sind. Diesmal stand Blaz Ravlija zwischen den Pfosten, war beim 0:1 Rückstand in der 41. Minute machtlos, als der Ball volley ins Netz gedroschen wurde. Nur zwei Minuten später glich Falk Romberg gegen seinen alten Club nach Flanke von Timo Büscher aus.
Zur zweiten Halbzeit kam Björn Förster für Kevin Kraus, nun wollten die 08er mehr. Es wurde mehr, in der 57. Minute war Kevin Voß zur Stelle und erzielte mit einem Hammer-Schuss aus gut 25 Metern den umjubelten 2:1 Führungstreffer. Burgaltendorf antworte mit wütenden Angriffen, doch Kettwig stand hinten sicher und kämpfte weiterhin um jeden Zentimeter des Ascheplatzes. In der Schlussphase ersetzte Daniel Petz dann Wolfgang Dymala, Worya Salim kam für Michael Kalusche, der dritte Saisonsieg war unter Dach und Fach.
Beim FC Kray II möchte Markus Dymala mit seiner Elf den Aufwärtstrend bestätigen.

Tabelle

Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen