Ruder-Bundesliga
Frauen-Achter gewinnt zum Saisonauftakt

Die Damen von der Ruhr sicherten sich den Renntagsieg und fahren am 13. Juli als Tabellenführer nach Minden.
  • Die Damen von der Ruhr sicherten sich den Renntagsieg und fahren am 13. Juli als Tabellenführer nach Minden.
  • Foto: KRG/Alexander Pischke
  • hochgeladen von Annette Schröder

Der „Amrop Ruhr-Achter“ der Kettwiger Rudergesellschaft (KRG) ist der erste Tabellenführer in der neuen Saison der Ruder-Bundesliga. Die Damen um Team-Captain Hanna Müller zeigten sich beim „Ruder-Club Deutschland Renntag“ in Duisburg auf der Wedau gut vorbereitet und marschierten am vergangenen Samstag mühelos durch die Qualifikation.

Bereits am frühen Morgen beim Zeitfahren waren sie hellwach und fuhren mit über einer Sekunde Vorsprung die schnellste Zeit. Die Ausgangslage für das Viertel- und Halbfinale hätte also nicht besser sein können und auch hier gab es gegen die Boote aus Krefeld und Minden klare Siege. Im Finale lag der Achter um Schlagfrau Julia Barz vom ersten Schlag an vorne. Mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg gegen die „Havel Queens“ aus Potsdam/Berlin sicherten sich die Damen von der Ruhr den Renntagsieg und fahren nun am 13. Juli als Tabellenführer zum „Melitta Renntag“ nach Minden auf das Wasserstraßenkreuz.
Unter dem Motto: „Olympic Rowing meets Sprint Rowing“ fand der Auftakt der Ruder-Bundesliga Saison bei kühlen Temperaturen, frischem Wind und zeitweise Regen im Rahmen der großen „Internationalen Wedau Regatta“ statt. Bereits im vierten Jahr in Folge ist die Kettwiger Rudergesellschaft mit ihrem Frauen-Achter in der stärksten Sprintliga der Welt vertreten. Insgesamt gehen 26 Achter an den Start. In der 1. Liga der Frauen starten 8 Boote.
Auch für Amrop, den neuen Sponsor des Kettwiger Flaggschiffes, war es ein Auftakt nach Maß. Managing Partner Dr. Ulrich Beckendorff zeigte sich begeistert und bestätigt in seiner Entscheidung, den Achter der Kettwiger Rudergesellschaft zu unterstützen. Amrop ist eine der weltweit größten Executive Search Partnerschaften und als Beratungsgesellschaft auf die Suche und Auswahl von Top-Führungskräften spezialisiert.
Das Team in Duisburg: Julia Barz, Julia Eichholz, Lenja Fütterer, Eva Hoos, Fabienne Klung, Svenja Meintrup, Jessica Müser, Isabell Nietgen, Alicia Nti, Franziska Ott, Tabea Schick, Charlotte Siering, Steuerfrau: Hanna Müller
Die nächsten Renntage: Minden (13.7.), Hannover (3.8.), Leipzig (17.8.) und Münster (7.9.) statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen