Vier Landesmeistertitel für die KRG!
Kettwiger im Medaillenregen

Der Mädchen-Doppelvierer vom Promenadenweg war nicht zu schlagen. Foto: KRG
2Bilder

Was war das in Krefeld für ein erfolgreiches Wochenende für die Kettwiger Rudergesellschaft?! Die Bedingungen am und auf dem Elfrather See waren mehr als schwierig. Ergiebiger Regen und starker Wind machte den Athleten zu schaffen. Trotzdem konnten die Kettwiger Trainingsruderer ihre Leistungen voll abrufen. Erfolgreichste Teilnehmerin war einmal mehr Lea Schneider. Die 17-jährige THG-Schülerin gewann den Leichtgewichts-Einer, gemeinsam mit Lena Siekerkotte den Doppelzweier und ergänzt durch Emma Achenbach und Lene Mührs den Doppelvierer. Den vierten Titel steuerten Julia Stoeber, Lotte Martin, Carlotta Geiß, Pia Riethmüller und Steuerfrau Johanna Preuss im Mädchen-Doppelvierer bei.

Neben den vier Titeln gab es noch sechs Vizemeisterschaften und zehn Bronzeplätze zu feiern! Knapp am Sieg vorbei fuhren Lene Mührs, Lena Siekerkotte, Jan Philips und Bennet Gerritzen im Mixed-Doppelvierer. Lotte Martin belegte im Mädchen Einer ebenfalls einen hervorragenden zweiten Platz. Lilli Fischer im Leichtgewichts-Mädchen Einer, Flynn Gebel, Lasse Schultenkämper, Jaap Klein, Piet Wegner und Mika Pfohl erkämpften sich Silber im Jungen-Doppelvierer der 12-/13-Jährigen. Im Einer gewannen Jaap Klein und Lenja Pfohl Silber.

Glückwünsche ans Trainerteam

Paul Rasch durfte sich sowohl im Männer-Einer als auch zusammen mit Jan Philips im Doppelzweier über Bronze freuen. Auch im Frauen-Achter fuhren Nike Weber, Svenja Meintrup, Paula Burbott, Lenja Fütterer, Celina und Lea Schneider, Lene Mührs und Lena Siekerkotte mit Steuerfrau Magda Müller als drittes Boot über die Ziellinie. Für den Junioren-Achter der Startgemeinschaft des ERRV gab es am Ende Bronze. Hier saßen von der KRG Jos und Ben Klein mit an Bord. Die beiden gewannen auch im Vierer mit Steuermann und im Doppelvierer jeweils Bronze. Beim Landeswettbewerb der Kinder freuten sich Frida Weiler und Lenja Pfohl im Doppelzweier, Lasse Schultenkämper im Einer, Arisa Divivier und Lilli Fischer im Doppelzweier und Frida Weiler im Einer jeweils über die Medaille für den dritten Platz.
Glückwünsche gehen nicht nur an die Aktiven sondern auch an das gesamte Trainerteam um Laura Rottmann, Florian Momm, Katharina Merzenich, Magda Müller und Jova Zec.

Der Mädchen-Doppelvierer vom Promenadenweg war nicht zu schlagen. Foto: KRG
Lea Scheider und Lena Siekerkotte fuhren der Konkurrenz davon. Foto: KRG
Autor:

Lokalkompass Essen-Kettwig aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen