KSV Tischtennis: Motivierte Teams auf der Zielgeraden!

Die FSV-Erste ist ganz auf den Klassenerhalt fokussiert!
3Bilder
  • Die FSV-Erste ist ganz auf den Klassenerhalt fokussiert!
  • hochgeladen von Reiner Forstmann

Während die Kreisliga-Saison für die KSV Jungen bereits beendet ist - hier steht noch die Endplatzierung und Zuordnung zu den Relegationsgruppen zum Aufstieg in die Jungen-Bezirksklasse aus- haben die 4 Herrenteams insgesamt noch 11 Begegnungen zu absolvieren.
Beim 1. Herrenteam, das in der Bezirksklasse (Rang 8) noch nicht in punkto Klassenerhalt noch nicht "aus dem Schneider" ist, brechen nun die letzten drei entscheidenden Spielwochen an.
In der nächsten Partie beim Verfolger ESV Wuppertal West könnte bereits mit einem Sieg der Grundstein zum Klassenerhalt gelegt werden. Das Match findet am Freitag 8. April (19.30 Uhr, Turnhalle Eichenstraße) statt, das Hinspiel endete mit 9:3 für die Kettwiger.

Bereits am heutigen Dienstag 05. April stehen alle weiteren KSV-Herrenteams fast zeitgleich abends an der Platte, jedoch jedes an einem anderen Spielort:

Das 2. Herrenteam trifft in der Kreisliga um 19.30 Uhr (Turnhalle Holteyer Str. 25) auf den Tabellenneunten TTV Burgaltendorf I, gegen den es in der Hinrunde auf eigenen Tischen eine 6:9 Niederlage gegeben hatte.

Und das 3. Herrenteam reist zum punktgleichen Verfolger in Gruppe 2 der 1. Herrenklasse Adler Union Frintrop VII. Hier werden die ersten Ballwechsel bereits um 19 Uhr über die Tischen der Frintroper Str. 305a erwartet.

Beide Begegnungen haben vom Spielausgang lediglich statischen Wert, da sich für die Kettwiger die Abstiegsfrage schon länger nicht mehr stellt.
Daher bietet der Spielausgang der Partie KSV 4. Herren - Tusem IX jede Menge Zündstoff, denn er könnte bereits für die direkt zu vergebenden 6 Aufstiegsplätze zur 2. Herrenklasse vorentscheidend sein. Sollten die Kettwiger den Sieg aus der Hinrunde (9:6) unter Berücksichtigung des Heimvorteils (19.30 Uhr Mintarder Weg 43) wiederholen, würden sie dann nur noch 2 Punkte aus den restlichen 3 Begegnungen benötigen. Und das dürfte zu schaffen sein, auch wenn die etatmäßige Nr. 1 Kevin Hein das Team verlassen und "zur Unterfütterung" in die eigene "Dritte" wechseln musste.

Autor:

Reiner Forstmann aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.