Rudern: Wimpernschlagfinale am Sonntag in Tokio
Lene Mührs feiert den Vizeweltmeistertitel im Juniorinnen-Achter

Lene Mührs (Mitte) inmitten des erfolgreichen Achters. Fotos (2): Agentur
2Bilder
  • Lene Mührs (Mitte) inmitten des erfolgreichen Achters. Fotos (2): Agentur
  • hochgeladen von Marc Keiterling

In einem Wimperschlagfinale gewann die erst 17-jährige Lene Mührs von der Kettwiger Rudergesellschaft bei den Junioren-Weltmeisterschaften im japanischen Tokio am Sonntag im Achter die Silbermedaille. Der KRG-Ruderin fehlten nach tollem Rennen nur 59 Hundertstel zum WM-Titel. Gold ging an China, Italien überquerte vor den USA und Russland als drittes Boot die Ziellinie.

Über 30 Mitglieder der Kettwiger Rudergesellschaft hatten es sich nicht nehmen lassen und verfolgten bei einem „Frühaufsteher Frühstück“ am Sonntagmorgen das Finale um 5.25 Uhr MESZ zusammen im Bootshaus am Promenadenweg. Beim Überqueren der Ziellinie war der Applaus und Jubel riesengroß. Das Team konnte sich gegenüber dem Bahnverteilungsrennen am Freitag deutlich steigern und gewann völlig zurecht die Silbermedaille.

Landestrainer Ralf Wenzel hatte als Bootstrainer die Crew optimal eingestellt. Mutig fuhr die junge Crew um die Internatsschülerin vom Helmholtz-Gymnasium los und übernahm zunächst die Führung. Kurz nach Streckenhälfte überspurteten die Juniorinnen aus dem Land der Mitte das deutsche Boot. Auf den letzten 500 Metern drückten die Italienerinnen und die USA von hinten, doch das weibliche deutsche Flaggschiff hielt dem Druck stand und freute sich riesig über den Vizeweltmeistertitel! Der Deutsche Ruderverband gewann mit fünfmal Gold, dreimal Silber und dreimal Bronze die Nationenwertung.

Lene Mührs saß gemeinsam mit Clara Oberdorfer (Ulm), Klara Kerstan, Kristin Wagner, Emma Koegler (alle Potsdam), Svea Pichner (Lübeck), Olivia Clotten (Neuss), Mathilda Kitzmann (Rostock) und Steuerfrau Janne-Marit Boerger (Ratzeburg) im Boot.

Bereits am Montag hat die gesamte deutsche Mannschaft die lange Heimreise angetreten. „Sobald Lene sich etwas von den Strapazen erholt hat, werden wir mit ihr einen Termin für die Ehrung am Bootshaus absprechen“, so die Vorsitzende Sybille Meier!

Lene Mührs (Mitte) inmitten des erfolgreichen Achters. Fotos (2): Agentur
Lene Mührs mit Landestrainer Ralf Wenzel.
Autor:

Marc Keiterling aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.