KSV Tischtennis:
Trotzreaktion auf die Wassersperre in der Turnhalle am Mintarder Weg!

Markus Tenschert war als Mannschaftsführer der 1. Herren an 3 Zählern beteiligt!
2Bilder
  • Markus Tenschert war als Mannschaftsführer der 1. Herren an 3 Zählern beteiligt!
  • hochgeladen von Reiner Forstmann

Spätestens seit Dienstag 29. Oktober gibt es in der Turnhalle am Mintarder Weg kein Wasser mehr. Da die Situation erst kurzfristig vor Spielbeginn bemerkt wurde, konnte das für diesen Tag angesetzte Meisterschaftsspiel der KSV Tischtennisabteilung nicht mehr verlegt bzw. abgesetzt werden. Für die am Wochenende 2./3. November geplanten Heimspiele der 1. und 2. Herren wurde (auch wegen des Feiertages) durch den KSV Vorstand ein Hallenverbot  in Betracht gezogen. Eine Mammutaufgabe kam und kommt nun auf TT-Sportwart Markus Tenschert und die Mannschaftsführer der betroffenen Teams zu, bis zur Lösung des Wasserproblems durch die Sport- und Bäderbetriebe/die Immobilienwirtschaft der Stadt Essen alle weiteren KSV Heimspiele neu zu verplanen.
Für das Heimspiel der 1.Herren am Samstag 02.11. gegen TTC Heiligenhaus I wurde die Halle getauscht, das Heimspiel der 2.Herren gegen DJK Stadtwald I wurde auf Dienstag, 3. Dezember verschoben.

1. Herren erkämpfen sich überraschendes Remis beim Tabellenführer!

Mithilfe der Heiligenhauser Mannschaft, die kurzfristig einem Hallentausch zustimmte, konnte die Begegnung auf fremden Tischen nun doch stattfinden. Das Kettwiger Team, das seit langem mal wieder in Idealbesetzung antrat, hatte einen Fehlstart par excellence und lag nach den ersten 7 Partien bereits mit 1:6 hinten. Lediglich das Doppel Kraft/Tenschert konnte mit seinem Erfolg dagegen halten, während das Spitzendoppel Vollmer/Tondorf seine erste Saisonniederlage kassierte. Danach warf das Sextett gegen die Heligenhauser Favoriten den bereits des Öfteren praktizierten "Turbo" an.
Nacheinander holten Maximilian Main, Markus Tenschert, Robert Vollmer (jeweils in 3:1 Sätzen),  Felix Tondorf (3:2), Alexander Kraft (3:0) und Markus Tenschert mit seinem zweiten Einzel (3:1) die Basis für das Schlussdoppel. Dieses gestalteten Vollmer/Tondorf zur Freude der Kettwiger in 3:1 Sätzen siegreich, womit das 8:8 Remis nach fast 3,5 Sunden Spielzeit Realität wurde.
Die "Erste" belegt nun den 8. Rang in der Bezirksklassengruppe 7 (Relegationsplatz 2), kann diesen aber im vorentscheidenden Match gegen den Abstieg  am Sonntag 10. November (10 Uhr, Peterstr.26, 42287 Wuppertal) auswärts beim Schlusslicht BTV Wuppertal I deutlich verbessern.

KSV Nachwuchs muss sich in Frintrop mit Ehrenzähler zufrieden geben.

Ohne ihre Nr.1 Johannes Aigner waren die Chancen zumindest  auf einen Punktgewinn für das Kettwiger  Trio Lukas Rexhausen, Linus Eckstein und Kira Schönke recht überschaubar.
Immerhin schaffte es mit Lukas Rexhausen ein Kettwiger Akteur dann doch, mit seinem schwer erkämpften 11:9 im entscheidenden 5. Satz zumindest den "Ehrentreffer" zu setzen.
Alle übrigen Begegnungen gingen leider 0:3  aus.
Die Kettwiger Nachwuchsmannschaft liegt damit auf Tabellenrang 10 vor DJK Stadtwald Ii.
Im nächsten Match am Samstag 16. November wartet mit SG Heisingen I der aktuelle Tabellenführer auf die Kettwiger. Die ersten Ballwechsel sind ab 15 Uhr in der Jugendhalle Heisingen, Bahnhofstr.8 zu erwarten.

Fotos :  Dieter Kral       Text: Reiner Forstmann

Markus Tenschert war als Mannschaftsführer der 1. Herren an 3 Zählern beteiligt!
Lukas Rexhausen sorgte beim KSV Nachwuchs für den Ehrenzähler.
Autor:

Reiner Forstmann aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.