Neu: Polizei sucht Zeugen - Überfall auf Kettwiger Aldi-Filiale

Schock am frühen Montagmorgen (18. Februar): Ein Mitarbeiter der Aldi-Filiale in der Montebruchstraße in Vor der Brücke wird von drei Männern mit Schusswaffen bedroht und gefesselt. Geld oder Wertsachen kann er den Tätern nicht aushändigen, diese flüchten letztendlich.

Zuvor zerstören sie noch das Handy des Supermarkt-Mitarbeiters, der mit dem großen Schreck davon kam und die Polizei informierte.
Diese sucht nach Zeugen, denen etwas Verdächtiges aufgefallen ist. Von zweien der Räuber liegen Beschreibungen vor: Einer war rund 1,87 Meter groß und schlank, er trug eine weiße Scream-Maske und hatte einen dunkelblauen Kapuzenpulle zu dunkelblauer Jeans an. Der zweite war rund 1,70 Meter groß,schlank und mit einer Wollmütze maskiert. Er trug eine schwarze Bomberjacke, beide Männer führten eine Pistole mit. Eine Zeugin beobachtete in Tatortnähe einen weißen Kleinwagen mit laufendem Motor, der vielleicht zu den Tätern gehört.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen, dem Fluchtweg und dem möglicherweise benutzten Fluchtfahrzeug machen können. Das Kriminalkommissariat 31 hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 0201/829-0.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen