SPIE spendet an den Carolinenhof
1.000 Euro für integrativen Reiterhof in Oefte

Christian Erbach, stellvertretender Standortleiter von SPIE in Oberhausen, überreichte den Spendenscheck an Sabine Knauer vom Carolinenhof in Essen.
  • Christian Erbach, stellvertretender Standortleiter von SPIE in Oberhausen, überreichte den Spendenscheck an Sabine Knauer vom Carolinenhof in Essen.
  • Foto: SPIE
  • hochgeladen von Markus Tillmann

SPIE Deutschland & Zentraleuropa, der führende Multitechnik-Dienstleister für Gebäude, Anlagen und Infrastrukturen in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn, überreichte jetzt einen Spendenscheck über 1.000 Euro an den Carolinenhof, Stiftung Regenbogen in Essen.

SPIE lobt das Engagement der Stiftung, die sich für die Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener einsetzt, die auf Grund körperlicher, geistiger oder seelischer Beeinträchtigungen besonderer Hilfe der Gesellschaft bedürfen. „Mit der Spende möchten wir den Carolinenhof, einen integrativen Reiterhof, in seiner Arbeit unterstützen“, sagt Christian Erbach, stellvertretender Standortleiter Oberhausen der Geschäftseinheit Schaltanlagenbau von SPIE. Der Carolinenhof ist eine von sieben gemeinnützigen Organisationen bundesweit, die im Dezember eine Spende von SPIE erhalten.

Die Gelder waren im Rahmen der sogenannten Rest-Cent-Spendenaktion zusammengekommen: Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei SPIE haben sich dazu entschieden, die Cent-Beträge ihres Gehalts zu spenden. Am Ende des Jahres verdoppelt SPIE die angesparte Summe und rundet sie auf. In diesem Jahr können so insgesamt 6.900 Euro gespendet werden, die auf sieben Organisationen in Deutschland verteilt werden. SPIE Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten Vorschläge für konkrete Förderprojekte unterbreiten. Im Ruhrgebiet fiel die Wahl auf den Carolinenhof.

SPIE ist es ein wichtiges Anliegen, Vielfalt zu stärken – durch gesellschaftliches Engagement und im Unternehmen selbst. Für den Multitechnik-Dienstleister ist Vielfalt ein wesentlicher Faktor des Erfolgs. Denn SPIE ist ein Unternehmen voller Technikbegeisterter, die ihre unterschiedlichen Hintergründe und Ideen für die Kunden einbringen. Unabhängig von kulturellem Hintergrund, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlecht, sexueller Orientierung, körperlichen Fähigkeiten, Religion, Werdegang, Generation und Erfahrung möchte SPIE Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen, fördern und langfristig an sich binden. Technikbegeisterten bietet das Unternehmen eine Vielfalt an Berufschancen. So starteten allein in Deutschland in diesem Jahr rund 300 junge Talente ihre Berufsausbildung bei SPIE. Mit insgesamt 28 Ausbildungsberufen und acht dualen Studiengängen bildet der Multitechnik-Dienstleister seinen eigenen Nachwuchs an über 90 Standorten aus.

Carolinenhof, Stiftung Regenbogen

Der Carolinenhof ist ein integrativer Reiterhof in Oefte, der allen interessierten Menschen die Möglichkeit bietet, ihren Fähigkeiten und Stärken entsprechend mit Pferden umzugehen. Die besondere Atmosphäre auf dem Hof ermöglicht allen Kindern und Jugendlichen mit ihren Familien etwas Einzigartiges: Abwechslung und Erholung vom Alltag und einen ganz besonderen Umgang mit dem Pferd – angstfrei, motivierend und ohne Leistungsdruck.

SPIE Deutschland & Zentraleuropa

SPIE Deutschland & Zentraleuropa, eine Tochtergesellschaft der SPIE Gruppe, des unabhängigen europäischen Marktführers für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation, ist der führende Multitechnik-Dienstleister für Gebäude, Anlagen und Infrastrukturen in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn. Das Leistungsspektrum umfasst Systemlösungen im Technischen Facility Management, Energieeffizienz-Lösungen, technische Dienstleistungen bei der Energieübertragung und -verteilung, Services für Industriekunden und Dienstleistungen auf den Gebieten der Elektro- und Sicherheitstechnik, der Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik sowie der Informations-, Kommunikations-, Netzwerk- und Medientechnik.
SPIE Deutschland & Zentraleuropa beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter an über 200 Standorten. Mit mehr als 46.400 Mitarbeitern und einer starken lokalen Präsenz, erwirtschaftete SPIE 2018 einen konsolidierten Umsatz von 6,7 Milliarden Euro und ein konsolidiertes EBITA von 400 Millionen Euro.

Autor:

Markus Tillmann aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.