Schwer verletztes Kind mit Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht
13-Jähriger wurde in Altenessen von der U-Bahn mitgerissen

In Altenessen hat sich am Donnerstag gegen 7.40 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Ein 13-jähriges Kind blieb an der Ecke Altenessener Straße und II. Schichtstraße von außen mit der Hand in einer U-Bahn-Tür hängen und wurde mitgeschleift.
Die U-Bahn fuhr ohne anzuhalten von der Haltestelle in Richtung Karlsplatz weiter, obwohl Fahrgäste die "Notbremse" betätigt haben sollen.
Rettungssanitäter und Notärzte versorgten den schwerstverletzten Jungen bevor er mit dem Rettungshubschrauber in eine Essener Klinik geflogen wurde. Das Kind schwebt in Lebensgefahr.
Um die anwesenden Angehörigen und Fahrgäste, die den tragischen Unfall miterlebt hatten, kümmerten sich Notfallseelsorger.
Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch unklar, die Polizei ermittelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen