Fahndung mit Phantombild
Wer kennt diesen Mann?

So soll der Mann aussehen, der im Juni letzten Jahres das Mädchen an der Katernberger Straße belästigte. 
Phantombild: Polizei
  • So soll der Mann aussehen, der im Juni letzten Jahres das Mädchen an der Katernberger Straße belästigte.
    Phantombild: Polizei
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Die Kriminalpolizei sucht mit einem Phantombild einen unbekannten Mann, der bereits am Morgen des 8. Juni 2018 ein 16 Jahre altes Mädchen auf dem Weg zur Schule sexuell belästigt haben soll.

An der Katernberger Straße, Ecke Termeerhöfe, sprach der unbekannte Mann das Mädchen gegen 11.50 Uhr an. Zunächst verwickelte er sie in ein Gespräch, bedrängte sie dann und folgte ihr weiter in Richtung Schule. Plötzlich ergriff der Mann die Hand des Mädchens, stieß sie in ein Gebüsch, berührte sie am Oberkörper und küsste sie. Lauthals schrie sie um Hilfe, sodass der Mann von ihr abließ.

Nachdem die Ermittler des Kriminalkommissariats 12 mit dem Mädchen gesprochen hatten, ergab sich ein konkreter Tatverdacht gegen einen 23-jährigen Mann. Der Tatverdacht gegen den Mann konnte im Laufe der umfangreichen Ermittlungen jedoch nicht erhärtet werden. Daher sucht die Kripo nun mit einem Phantombild nach Hinweisen auf den Unbekannten.

Unter Tel. 0201/829-0 nimmt die Kripo die Anrufe entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen