Auf dem Wochenmarkt wurde vorgelesen

9Bilder

Immer öfter wird der Karl-Meyer-Platz in Schonnebeck zum Schauplatz verschiedener Veranstaltungen. Kürzlich nutzten Schüler der Gustav-Heinemann-Gesamtschule die Gelegenheit auf dem Schonnebecker Markt, um auf den Welttag des Buches aufmerksam zu machen. Die Sechstklässler lasen den Besuchern des Wochenmarktes vor, manch einer revanchierte sich und übernahm das nächste Kapitel. Generell war die Aktion vom „Geben“ geprägt. Die Jugendlichen verschenkten eine Reihe an Büchern. Fotos: Gohl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen