Festgemauert auf der Erden

15Bilder

Nicht, wie geplant, durch den Schacht im Turm, sondern per Kran durchs Dach wurden die drei Glocken der evangelischen Kirche am Neuhof in Katernberg gehoben. Die Kirche wird abgerissen, neue Wohnhäuser werden errichtet.
Auch für den mit schweren Holzarbeiten versehenen Altartisch aus dem Neuhof wurde doch noch ein neuer Standort gefunden. Er dient jetzt im Gemeindebereich Katernberg-Mitte als Tisch für die Fürbittenkerzen.
Ohne die Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr wäre die Aktion nicht möglich gewesen. Wolfgang Hoffleit vom Bevollmächtigtenausschuss, der an Stelle eines Presbyteriums, das erst im Herbst gewählt wird, die Geschicke der Gemeinde leitet, dankte den Helfern der örtlichen Organisation: „Ich musste richtig Druck ausüben, um wenigstens etwas für die Mannschaftskasse spenden zu können.“
Küster Peter Jakob fuhr mit, als die Glocken zu ihrem neuen Standort vor dem renovierten Teil des Gemeindezentrums gebracht wurden. Auf einem extra errichteten Podest wurden sie einzementiert. Ein neuer Anstrich ist nun im Gespräch. Zuvor muss der Taubenkot entfernt werden. Die Firmen Werth sowie Tenhaven sponserten mit ihren Fahrzeugen und Mitarbeitern die Umsiedlungsaktionen.
Das Kreuz soll erhalten werden. Wo es künftig stehen wird, ist noch nicht klar. Jetzt hat die Gemeinde noch Kirchenbänke zu vergeben - mit einer Länge von fünf Metern und einem Gewicht von 250 Kilogramm passen sie allerdings nicht in jeden Raum. Fotos: Gohl

Autor:

Sabine Pfeffer aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.