Folklore Konzert am 14.04.2013 um 17 Uhr in der Alten Kirche Altenessen

Tschimge
6Bilder

Die Gruppe 'Folklorico', bestehend aus Tschimge Gankhuyag (fl), Jean Yves Braun (g) und Felipe Rengifo Jr. (perc.), sind verwurzelt und ausgebildet in Klassik, Jazz und Weltmusik/Latino. In dieser Besetzung kombinieren sie ihre unterschiedlichen Stärken und spielen eine Mischung aus osteuropäischer Folklore, brasilianischem Bossa Nova, argentinischem Tango und Klassik im Gypsy Style - improvisiert und kammermusikalisch. Nach einem Konzert zwischen Bartók und Piazzolla in der Alten Kirche in letzten Jahr entstand der Name Folkorico.
Tschimge Gankhuyag erhielt ihre musikalische Ausbildung im "Music and Dance Collage" in Ulaabaatar/Mongolei und bekam mit 17 Jahren eine Einladung für das Orchester des Staatstheaters als Praktikantin. Seit 2004 studierte sie an der staatlichen Hochschule für Trossingen und setzte an der Folkwang Universität der Künste ihr Studium fort, derzeit beim Masterstudiengang für Alte Musik. An verschiedenen Wettbewerben und Festivals wie dem Flötenfestival in Berlin, dem "Giant Steps of Jazz" in Ulaanbaatar, "Beyond Music: International Chamber Music Festival" in Spanien und der Sommerakademie der "Düsseldorfer Neue Hofmusik" nahm sie erfolgreich teil. Sie wurde ausgezeichnet mit Preisen wie dem Folkwang Preis 2009, dem Stipendiat des Mecklenburg-Vorpommern-Festival und dem DAAD Stipedium. Konzertreisen führten sie durch Deutschland, in ihr Heimatland Mongolei, nach Spanien, Libanon und Österreich sowie in die Schweiz.
Jean Yves Braun ist ein Gitarrist mit hoher technischer Perfektion. Sie ermöglicht es ihm, mühelos zwischen den Musikstilen Jazz, Pop, Rock, Latin und Klassik zu wechseln. Er war Stipendiat für Jazz-Gitarre der University of Southern California in Los Angeles, wo er u.a. bei Joe Doiro und John Clayton studierte. Weitere Ausbildungsstätten waren das Conservatorium Van Amsterdam und die Folkwang Universität der Künste. Er spielte u.a. mit John Taylor, John Goldsby (WDR Big Band) und Markus Stockhausen, Konzertreisen führten ihn quer durch Deutschland, nach Spanien, Ungarn, in die Niederlande und die Mongolei. Heute spielt er u.a. mit Benny & Joyce und leitet ein Quartett zusammen mit Marc Brenken (Jazzpreis Ruhr Gewinner 2011).
Felipe Rengifo Jr. ist Percussionist mit venezulanischer Herkunft. Er erhielt seine musikalische Ausbildung im Musikkonservatorium des Jugend-Nationalorchesters "Nucleo de la Sinfonica Juvenil" Caracas in Venezuela. Von seiner musikalischen Unterstützung profitieren Bands wie Alligator Brass Band, Mandingo su Familia, Yavambu, Kimziba, Conexoin, Latina, Timo Maas, Ronan Keating, Steve K. and Friends und die WDR Big Band featuring Jesse Milliner.

Vorverkauf im Weltladen unter 0201 8378988, geöffnet von montags bis samstags zwischen 10.00 und 13.00 Uhr, Eintritt 10.00 €, ermäßigt 5,00 €.

Autor:

Rolf Suchalla aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen