Im eigenen Farbenrausch

Bilder in Punkte aufgelöst, Farben nebeneinander gelegt
3Bilder
  • Bilder in Punkte aufgelöst, Farben nebeneinander gelegt
  • hochgeladen von Klaus Nocke

Das

Projekt Farbtopf im Farbenrausch

- zusammen mit Schülerinnen und Schülern der kath. Hauptschlue Termeerhöfe, Essen Katernberg und Jugendlichen des Jugendcafé Karnap.

Unterstützt mit Mitteln der RWE Companius - Menschen machen´s möglich engagierte sich die Künstlerin Susanne Nocke gestern rund um die Sonderausstellung "Im Farbenrausch" für Kinder aus dem Essener Norden.

Eher selten verschlägt es die Kinder in Museen oder Ateliers. Daher freuten sie sich besonders, als die Einladung, initiiert von Sigrid Schönberger, an sie ging, die große Ausstellung zu besuchen und anschließend selber ausprobieren zu dürfen, wie man Farben einsetzen kann. Neben viele Ah's und Oh's kommentierten die Kinder Bilder von z. B. Ernst Ludwig Kirchner (Das blaue Mädchen in der Sonne): " Das Blau ist eine kalte Farbe - das Mädchen ist eiskalt sitzen gelassen worden."

Im Anschluss fand sich die Gruppe in einem Sitzungszimmer im Essener Rathaus ein. Hier hatte Susanne Nocke das temporäre Atelier des Projekt Farbtopf eingerichtet. Mit kräftigen Farben wurde es den großen Künstlern gleich gemacht.

Natürlich werden die Arbeiten ausgestellt werden. Eine Wanderausstellung ist im Gespräch und Interessenten sind herzlich eingeladen den Förderverein über Räumlichkeiten zu informieren!

Autor:

Klaus Nocke aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.